Home > Allgemeines > Wir sind wieder zusammen!!! – von Steffi

Wir sind wieder zusammen!!! – von Steffi

24. April 2014

Liebe Susanna

Es ist jetzt nun schon eine ganze Weile her, seid wir unser Liebeszauber gemacht haben und es ist seither einiges passiert.

Wir sind wieder zusammen!!!

Es ist nicht mal eine Woche vergangen, als er sich bei mir gemeldet hat und wir ein ausführliches Gespräch hatten. Er hat mir damals gesagt, dass er ohne mich nicht leben könne und möchte. Er sich auch nicht vorstellen könne, ohne meine Nähe, die Liebe und mich zu sein. Natürlich war ich sehr skeptisch darüber, nicht weil ich gedacht habe das seine Gefühle für mich nicht ehrlich sind, sondern eher dass er sich nach kurzer Zeit wieder von mir Trennen könnte, weil er hin und her gerissen wäre.
Eine Woche nach unserem Gespräch wollte er bei mir übernachten, hatte aber damals noch ein Geschäftsessen und so habe ich ihm geraten doch bei sich (er ist ja bei seinen Bruder eingezogen, als wir uns getrennt haben) zu übernachten und nicht extra zu mir zu kommen. Irgentwann um Mitternacht, hat er sich bei mir gemeldet, dass er doch noch zu mir kommen wolle…..war echt sauer und habe mich gefragt was das sollte. Ich wollte das nicht, ist dann aber trotzdem zu mir gekommen, weil er angeblicht Neuigkeiten für mich hatte. Als er bei mir war, sagte er mir, dass sein Geschäftsessen nur etwa bis 10h gegangen wäre und seine Frau ihm ein SMS geschrieben habe, dass er seine Tochter abholen solle….er hatte aber keine Zeit dafür. Ist dann aber zu seiner Frau gefahren um mit ihr zu sprechen (es gab ja immer Auseinandersetzungen,,,auch per Tel.) Er hat ihr dann gesagt, dass er die Scheidung wolle….definitiv. Es für ihn auch kein zurück gebe und er ein neues Leben mit mir möchte.
Seither wohnt er wieder mehr oder weniger bei mir. Ich hab ihn gebeten, nur einige seiner Sachen mitzunehmen, weil ich es langsam angehem möchte.
Wir hatten seither schöne wie auch weniger schöne Momente…….er hatte vor etwa 4 Wochen eine Kriese, weil er einen Brief von der Anwältin seiner Frau im Briefkasten hatte. Scheidungsantrag!!! Natürlich sind wir da wieder Zweifel aufgekommen…..er wollte ja die Scheidung und er liebt seine Frau ja nicht mehr. Also warum dann diese Kriese???? Er wusste ja was auf ihn zu kommt??? Er hat mir dann erklärt, das es ok wäre, aber das es für ihn nun etwas neues wäre und er noch nie in dieser Situation gewesen wäre. Ich probiere seid diese Sache passiert ist, so wenig wie möglich darüber nachzudenken…..er muss das alleine regeln….möchte auch nichts genaues mehr wissen.

Wir habe vor 3 Wochen eine Wohnung angeschaut, die wir im Sommer haben könnten. Sie gefählt uns beiden sehr und wir haben auch schon den Entwurf erhalten. Nun weiss ich nicht so recht ob ich den Schritt wagen sollte (bin vor 2Jahre schon für einen Mann, mit meinem Sohn umgezogen) ist damals schon nach kurzer Zeit in die Brüche gegangen. Natürlich denke ich nicht, dass es mit uns beiden so enden könnte. Aber mein Sohn hat ein wenig diese Angst. Ich möchte nicht als Ego da stehen, der nur an seine eigenen Wünsche denkt. Denn mein Sohn möchte eigentlich wieder dort hin ziehen wo wir 10 Jahren mit meinen verstorbenen Mann gelebt haben. Dort sind seine Kumpels und Familie. Er wir im Sommer fertig mit der Schule werden und für ein Jahr eine Berufsschule besuchen, bevor er dann mir der Lehre beginnen wird. Bin ein wenig im dilemma, weil ich eigentlich nicht mehr dort hinziehen möchte und einen Neuanfang wagen möchte……aber mit dem ok meines Sohnes.

Das ist etwa der Stand der Dinge. Ich habe versucht dieses Mail nüchtern und ehrlich zu schreiben und mit einer gewissen Realität. Weil es nun so ist…..realität.

Ich danke dir für deine Unterstützung und aufmunternden Worte in all der Zeit.
Ich hoffe, das ich diese auch noch weiterhin von dir erhalten werde und melde mich so bald als möglich wieder bei dir

Liebe Grüsse
Steffi

Kommentare sind geschlossen