Archiv

Artikel Tagged ‘gefühle’

Auf der Suche nach einem Liebeszauber – von Achim

20. September 2017 Keine Kommentare

Hallo susanna
Ja ich habe dich im Internet gefunden auf der Suche nach Liebeszauber
Glaubte an deine Worte weil diese ehrlich bei mir ankamen!
Wir hatten drei Monate keine Kontakt
Mein Herz und Gefühle spielten verrückt.
Dann kamst du ins Spiel wo mir wieder Hoffnung und meinen Glauben gab.
Durch dich würde meine Hoffnung und mein Glaube an meine geliebte Freundin wieder stark auch wenn es sehr oft weh tat!
Schrieb ihr nach deiner Hilfe eine Brief
Aber es war immer noch Funkstille!
Eines morgens beim arbeiten als mich wieder der Schmerz zermalmte schrieb ich ihr nochmals meine Gefühle! ( nach deiner zweiten Hilfe ) nach kurzer Zeit kam eine Antwort und ich lächelte das erste mal nach drei Monaten wieder.
Wir schrieben hin und her dann kam der Satz ob ich heute Abend mit ihr reden möchte. Klar sagte ich
Der Abend kam wir sahen uns ohne Worte nahmen wir uns in den Arm!
Bitte susanna sende uns ab und an etwas von deiner Hilfe
In liebe und mit dank Achim

Der Liebeszauber – ganz großes Kino!

26. Juli 2017 Keine Kommentare

Heute möchte ich Euch meine Erfahrungen mit Susanna erzählen. Ich bin vor über 2 Monaten von meinem Freund verlassen worden.

Ich bin erst seit kurzer Zeit bei Susanna (einer Seele, die direkt von Gott gesandt wurde), weil mich ihre Seite magisch angezogen hat. Vor 12 Tagen hatte ich bereits 2 Tagesrituale und heute soll der Liebeszauber stattfinden. Es ist noch nicht passiert .. aber gleich ..

Seit Mittag fühle ich schon eine Wärme, die jetzt kurz vor der Zeit, die für den Liebeszauber angesetzt war, noch zunimmt. Ich hab leichtes Herzrasen und Geräusche in den Ohren. In einer halben Stunde soll es losgehen .. mir ist jetzt schon extrem warm. Ich hab Panik, ob ich in den 3 Phasen die richtigen Gedanken haben kann, da ich vor 2 Tagen erfahren habe, dass sich mein Ex heiß verliebt hat und es gerade in die Welt hinaus schreit. Alles fühlt sich so surreal an. Der Mann, der vor kurzer Zeit noch bei mir war und fast alles in Ordnung war, gehörte jetzt zu einer Anderen .. Gefühlsoverkill .. ich kann Euch sagen .. so, gleich geht es los ..

1 Stunde später ..

.. uuah .. warm. Ich fühl mich toll, solche tollen Gefühle und ich finde ich hab es richtig gut gemacht. Ich hatte Zweifel, dass ich die ganze Zeit nur negativ denke. Ich hab mir Stichpunkte gemacht und hatte ein Bild von ihm vor mir und ihn die ganze Zeit vollgetextet, so dass ich aufpassen musste, dass ich die Zeit nicht überziehe. Ich bin nicht einmal mit meinen Gedanken abgewichen und hab mit ihm gesprochen und ihm alles erzählt aus meiner Sicht. Ich hatte zeitweise das Gefühl, dass dieses Foto manchmal traurig schaut, lächelt oder mich auslacht. Mir glühte das Gesicht und die Arme und ich hab auch zweimal geweint. Jetzt bin ich gerade schmerzfrei und voller bedingungungsloser Liebe. Die Kerzen brennen noch. Ich bin so energiegeladen, dass ich rausgehen könnte und jeden urmarmen. Vielleicht mach ich das ja  auch gleich ;-).

So jetzt heißt es abwarten was passiert und wünscht mir Glück. Susanna .. das war ganz großes Kino. Vielen Dank für diese Erfahrung.

Juliana

Manuel bedankt sich für die liebevolle Unterstützung

12. Mai 2017 Keine Kommentare

Liebe Susanna

Danke für Deine liebevolle Unterstützung. Du konntest mich sehr gut lesen, obwohl wir nie miteinander telefoniert haben.
Ich bin überzeugt, dass Deine eingesetzten Energien bei unserem Liebeszauber am richtigen Ort ankommen und sehr viel bewirken können.
Du strahlst Liebe aus und versuchst die vorhandenen Gefühle wieder wachsen zu lassen und zu intensivieren, ohne Deine persönliche Meinung einzubringen.

Du spürst extrem gut, wo echte Gefühle und Herzenswünsche sind. Und ich bin aus tiefstem Herzen überzeugt, dass DU allen aufrichtigen Menschen mit echten Gefühlen

100% helfen kannst. Es hat nur wenige Wochen gebraucht und ich war mit meiner Partnerin wieder vereint. Nicht nur das, wir heiraten bald und sie glücklicher als je zuvor.

Ganz lieben Dank von meinem zu Deinem Herzen, von meiner zu Deiner Seele.

Manuel

Kann mich gar nicht oft genug bedanken – von Helena

1. März 2016 Keine Kommentare

Hallo Susanna!

Deine Worte sind immer so aufmunternd. Und ein bisschen Bestärkung tut mir wirklich gut.

Gradlinig und rational, das waren mal Eigenschaften, so wie mich Freunde wohl beschrieben hätten.

In den letzten zwei Jahren, ungefähr, habe ich das verloren. Ich habe mich verbogen. Ich war jemand, der ich gerne sein wollte, aber nun mal nicht bin. Und alles nur um nicht einsam zu sein. Das Resultat sehe ich heute. Ich habe so viel verloren, nur weil ich nicht echt war. Von Freunden das Vertrauen und den Rückhalt und bei mir selber das Selbstbewusstsein und die Selbstachtung. Ich war so gierig danach Aufmerksamkeit und Anerkennung zu bekommen, weil nur dann fühlte ich mich gut. Dann war ich wer und war nicht alleine. Und die Methoden, die ich dafür angewandt habe, waren alles andere als gut. Ich war gierig, neidisch und so voller Wut, dass ich mich dadurch selbst zerstört habe. Wie soll denn irgendwas Positives in meinem Leben passieren, wenn ich selber so negativ eingestellt bin???

Also JAAAAA!!!! Susanna, meine persönliche Weiterentwicklung ist sehr stark in Gang gekommen. Ich denke, dass das alles es ein Prozess war, den ich durch machen musste. Ich hatte um meine Gefühle eine riesige Mauer gebaut aus reinem Selbstschutz. Irgendwann bricht diese Mauer und die ganzen aufgestauten Gefühle dahinter kommen unkontrolliert zum Vorschein. Emotionales Denken und rationales Denken sollten sich in der Waage halten.

Ich will wieder diese Person sein, die ich mal war. Die zu sich selber sagt: „Ich schaff das! Notfalls auch alleine.“ Es braucht ganz sicher noch eine Weile, bis ich wieder da bin, aber das Wichtigste ist, dass ich wieder ein Ziel habe und mich nicht beirren lasse. Das Ziel lautet: Mich wieder wohl zu fühlen mit mir und meiner Umwelt. Das ich mir wieder mehr Selbstsicherheit gebe.

Und ein großer Schritt ist, dass ich umziehen werde. Das ist sehr aufregend für mich, da es für mich ein neuer Lebensabschnitt ist und ich gespannt bin, was mich erwartet.

Und JAAAA! Susanna du hattest Recht. Keine Magie der Welt kann einen weiter bringen, wenn man sich selber blockiert. Ich habe gedacht, dass deine Magie alles richten wird, ohne selber etwas dafür tun zu müssen. Aber keine Änderung, ohne Veränderungen. Es führt unweigerlich zum Stillstand, wenn man selber stehen bleibt. Man muss auch ein Stückchen selber dafür sorgen, dass alles in Gang kommt.

Susanna, ich kann mich gar nicht oft genug bedanken, was du für mich getan hast und mich begleitest.

Ich hätte dir das heute nicht schreiben können, wenn du nicht gewesen wärst. Deine Magie und deine positiven Energien haben mich so gut unterstützt und deine Worte lassen einem wirklich über sich selber nachdenken. Das ist einfach der Wahnsinn!

Mit dir zu schreiben ist auch immer ein bisschen Selbsttherapie mit dem Bonus, dass es dort noch etwas gibt, was kein Therapeut einen geben kann. Deine heilenden magischen Kräfte!

Es ist gut, dir zu Vertrauen, auch wenn die Wirkung deiner Arbeit nicht sofort fassbar ist. Es kommt immer der Tag, an dem ich sage: Susanna hatte Recht!

Ich hoffe du konntest du Magie gut stärken und unterstützt mich weiterhin, dass ich meinen Weg mit Zuversicht gehen kann.

Liebe Grüße

Helena

Ich hoffe fest, dass wir wieder zueinander finden – von Sarah

15. Februar 2016 Keine Kommentare

Vor ca 6 Monaten haben Georg und ich uns nach 13 Jahren getrennt. Die letzten Monate waren nicht mehr schön. Viele Streitereien, Diskussionen und Tränen etc. Wir haben uns auseinandergelebt. Georg war total mit seinem Leben unzufrieden, er hatte an nichts mehr Freude und Spass und er fiel immer tiefer in ein Loch. Ich konnte ihm nicht helfen und irgendwann fing ich an, meine Bedürfnisse vehement zu vertreten und so mussten wir einfach feststellen, dass er mir nicht das geben kann, was mich glücklich macht. Am Tag nach unserer Trennung hat er entschieden, für 10 Wochen ins Ausland zu gehen, ganz alleine, wie er schon immer mal wollte, es aber nie gemacht hatte, wegen mir. Für mich war klar, dass diese Beziehung zu Ende ist und es keine Zukunft mehr gibt, da ich wirklich feststellen musste, dass wir ganz unterschiedliche Vorstellungen vom Leben, der Zukunft und der Freizeitgestaltung haben. Die ersten Wochen und Monate war ich total abgelenkt, ich hatte extrem viel Arbeit und in der Freizeit war ich immer unterwegs. So hatte ich gar keine Zeit mich damit zu befassen. Als ich dann in den Ferien war, merkte ich, dass ich mich noch nicht von Georg gelöst habe und er mir immer noch sehr bedeutete. Als ich das merkte, war er bereits einen Monat im Ausland. Wir hatten häufig Kontakt und er war nicht glücklich im Ausland. Ich glaube, dass wenn er aus seiner Kriese raus findet, dann auch ein anderer Mensch sein kann, aufgestellter ist und auch etwas unternehmen möchte. Schliesslich war er während diesen 13 Jahren ja nicht immer so, wie er in den letzten Monaten. Aus diesem Grund habe ich mich an Susanna gewendet. An einem Montag führten wir das Ritual durch. Das Feedback von Susanna war sehr positiv. Susanna sagte mir, jetzt müsse der nächste Schritt von Georg kommen. 24 Stunden später rief er mich an, er hatte die ganze Nacht nicht geschlafen und entschuldigte sich bei mir, dass es ihm extrem leid täte, wie er mich in den vergangen Monaten behandelt habe und er hätte nie ins Ausland gehen sollen und er habe viele falsche Entscheidungen getroffen. Auf diese Aussage bin ich dann nicht näher eingegangen. Wir hatten dann täglich Kontakt und seit gestern ist er wieder zurück aus dem Ausland. Mal schauen, wie es weitergeht. Ich hoffe fest, dass er sich noch in die für mich richtige Richtung entwickelt und wir wieder zueinander finden. Der Kontakt mit Susanna gibt mir viel Kraft und Zuversicht.
Ab 18. Januar 2016 bis 1. Februar 2016

Georg ist nun zurück und wir hatten auch erste emotionale Gespräche. Er ist aber immer noch mit sich unzufrieden und hat ein Chaos in sich. Er sagt zwar, dass er immer noch Gefühle für mich hat, aber er hat das Gefühl, dass er mich nicht glücklich machen kann. Momentan ist es schwieriger, Geduld aufzubringen, als er noch im Ausland war. Da sah ich ihn nicht jeden Tag, aber jetzt, wo wir wieder zusammen wohnen, ist meine Sehnsucht nach ihm grösser.
Es gibt Momente, wo ich optimistisch bin, dass sich mein Wunsch erfüllt, aber momentan gibt es auch Tage, wo ich deprimiert und frustriert bin, da sich nichts tut. Er ist nach wie vor sehr unzufrieden, hat keine Freude und auch keinen Antrieb. Er befindet sich nach wie vor in einem Loch und es ist so schwierig, da zuzuschauen und geduldig sein. Ich hoffe nun, dass Susanna noch etwas für mich tun kann.

 

Liebe Grüße
Sarah