Archiv

Artikel Tagged ‘fußball’

Ich wußte nicht wie mir geschah – von Maren

20. Juni 2012 Kommentare ausgeschaltet

meine liebe susanna,

ich muß berichten ! da ich mich ja nicht mehr bei jan gemeldet habe, bekam ich eine email am samstag von ihm mit den worten, hast du heute zeit für mich?? gruß jan. ich dachte sofort was ist jetzt los. sonst kommt immer nur, ich komme heute mal vorbei oder bist du heute zuhause?? bei der email wußte ich irgendwas ist anders. ich habe auch nicht gleich geantwortet. ich schrieb dann, wann wolltest du wenn dann kommen. kam gleich antwort, nach dem fußball wenn es dir recht ist. was für worte von ihm…dachte ich mir seltsam. ich schrieb nur, kannst dich ja dann nochmal von unterwegs melden. das hat er auch getan: bin jetzt auf dem weg zum fußball, komme dann gleich zu dir, ich freue mich auf dich. wow was ist passiert, dachte ich mir, solche worte obwohl er noch total nüchtern ist. weißt ja er ist immer nur richtig mutig wenn er 1-2 bierchen getrunken habe. ok dachte ich mir, bin gespannt was der abend so bringt. er kam dann auch gleich nach fußball zu mir, als erstes wann ist denn nur das nächste spiel wieder samsatgs?? ich warum? na das ich dann wieder zu dir kommen kann. das susanna gab es noch nie, das er sich gleich gedanken macht wann er wieder zu mir kommen will. dann ging es los. er redete und redete drauf los. wie sehr er mich doch lieb hat und das ich mich immer auf ihn 100 % auf ihn verlassen kann. das er auch immer wieder versucht hat mich zu vergessen in all den jahren aber er schafft es nicht er will es auch nicht mehr. susanna ich stand vor ihm, ich wußte nicht wie mir geschah. ist nicht viel, aber das was er gesagt hat ist für ihn eine menge. es war ein soooo schölner abend so entspannt, wir haben viel gelacht und ich habe das eine oder andere kompliment bekommen. auch als er ging war alles so entkrmpft, er sagte mir ob ich ihm schreibe er würde sich über meine email immer so freuen weil sie zum teil auch immer so witzig sind. ich würde ihn immer zum lachen bringen. ok mache ich dann auch aber nicht gleich heut und auch nicht gleich morgen.

in dankbarkeit
deine maren