Archiv

Artikel Tagged ‘Entscheidung’

Die beste Entscheidung – von Tim

8. September 2015 Keine Kommentare

Bin einfach nur happy!!
Meine Freundin ist wieder zu mir zurückgekommen. Sie wollte erst nicht mehr, meinte es wäre besser so.
Wir hatten oft gestritten und die Umstände waren schwierig. Unsere Liebe war aber immer besonders .
Deshalb wollte ich unsere Trennung niemals.
Sie hatte sogar schon einen neuen, fast ein ganzes Jahr habe ich schlimmen Liebeskummer gehabt.
Als ich es nicht mehr ausgehalten hab, hab ich mich dann für den Liebeszauber entschieden und es war die beste Entscheidung die ich treffen konnte.

Jetzt sind wir wieder richtig happy… Danke dafür!!

LG

Tim

 

Der Liebeszauber war ne gute Entscheidung – von Melanie

26. Juli 2015 Keine Kommentare

Ich leide seit Jahren unter Depressionen und egal was Du getan hast bei den Ritualen an den 2 Tagen, ich bin seit laaangem mit einem Lächeln im Gesicht aufgewacht und es ging mir – blöd gesagt – einfach nur gut! Der Liebeszauber/Partnerzusammenführung, war ne gute Entscheidung. Ich bin zwar noch immer sehr in ihn verliebt und hoffe mehr als alles andere das er sich bei mir meldet, aber ich bin viel ruhiger geworden ausgeglichener. Ich seh nicht ständig auf mein Handy um zusehen ob er online ist und dann entäuscht zu sein das er online ist aber mir nicht antwortet oder mir schreibt, seit dem Ritual war ich nicht mehr online um zusehn ob er da ist. Ich hab eingesehn das es Zeit braucht und das nichts von heute auf morgen geschieht. Ich bin dankbar das Ich Susanna gefunden habe und das es Sie gibt! Ich werde weiterberichten wie es mit mir und meinem Liebsten weitergeht!

Liebeskummer adé – von Renate

15. Mai 2014 Keine Kommentare

Also die Tagesrituale fand ich klasse, durch die habe ich einen einschlägigen Erfolg erlebt. Hatte insgesamt 2 gemacht und nach dem 2. war ich dann endgültig am Ziel angelangt.
Auch mit dem Liebeszauber hatte ich eine großartige Erfahrung gemacht. Es hat alles ins Rollen gebracht und noch viel mehr . Die Tagesrituale waren allerdings noch nötig bei mir oder besser gesagt ich hatte mich wohler damit gefühlt. Ich vertraue auf Susannas Magie und weiß das mein Geld darin gut investiert war. Wenn nicht in die Liebe und in positive Energien, in was denn dann liebe Leut? 😀 Ich bin vollends glücklich mit meiner Entscheidung und mit meiner Beziehung! Nun kann ich es endlich sagen: Liebeskummer adé.

Renate

Ein Danke genügt nicht – von Carina

14. Januar 2014 Kommentare ausgeschaltet

Ich wandte mich eine Zeit lang von dir ab. Ich stand vor einer Entscheidung zwischen zwei Männern und ich sollte einen loslassen… mit dem anderen war ich zusammen… mein herz stand zwischen beiden… ich konnte mich nicht entscheiden und letztendlich verlor ich meinen Freund..  die Entscheidung wurde mir abgenommen… das Desaster war dann groß und kleinlaut schrieb ich dir wieder. Ich schämte mich sehr und war überglücklich, als du antwortetest, dass wir keine Zeit verlieren sollten. Wir führten zwei Tagesrituale durch und, von meinem schatz hörte ich zwar nichts, aber es half mir. Ich hatte oft das Gefühl, in mir stirbt alles und ich bereute meine Fehler… doch ich konnte nichts machen. Er ging und er hatte recht… wir führten dann das vodooritual durch, ich fand es sehr spannend und durch meine Mitarbeit ging es mir besser, ich hatte etwas getan. Wir hatten wochenlang, Monate funkstille und ich sollte mich nicht melden. Eines abends aber, brach ich wieder zusammen. Und ich meldete mich doch. Ich schrieb ihm, wie sehr er mir fehlte. Zu meiner Überraschung antwortete er, es ginge ihm auch so und er habe täglich auf meine Meldung gewartet. Wir näherten uns etwas an, ich wurde aber bei einem Streit stutzig. Du sagtest, es ginge zu schnell, wir fallen in alte verhaltensmuster, und meintest, ich soll auf Abstand gehen. Mir zerriss es fast und es war verdammt schwer, jetzt wieder zurück zu gehen… auch antwortete oder schreib ich oftmals gegen deinen Tipp und fast, ohne das ich es wollte… ich war im Gefühls chaos zwischen Hoffnung, Hoffnungs losigkeit, wut, trauer und sehnsucht… jeder tag gestaltete sich als Kampf und jede deiner Mails spendeten mir Trost und Hoffnung… ich las sie oft mehrmals um mich zu beruhigen… ich glaubte nicht mehr an Erfolg. Kurz vor weihnachten, war ich am Ende. Ich suchte ihn auf, passte ihn ab und sagte ihm, dass ich nicht mehr kann. Ich jetzt am Ende bin, es vorbei ist und er einfach nicht genug mum hat, es einfach zu sagen. Stattdessen lässt er mich in der Hölle. Ich sagte, dass er nicht mehr viel Zeit hat und dass ich bald die Entscheidung für ihn treffen werde. Er bat mich Silvester mit ihm zu feiern und den jahreswechsel noch abzuwarten. Ich stimmte zu und ging. Am 31.brach ich aber erneut zusammen und rasselte an ihm hoch. Danach tat es mir leid. Ich wusste was ich wieder angerichtet hab… ich fuhr wieder zu ihm. Wir haben uns beide beruhigt, er entschuldigte sich, nahm meine nicht an, da ich recht hatte und wir verbrachten zu zweit das schönste Silvester das ich je hatte. Wir sind wieder zusammen. Ich kann es noch nicht ganz glauben und bin auch noch etwas ängstlich. Aber, in seinem Blick, seh ich eine entschlossenheit, die ich noch nie sah. Ich weiß nicht, was ich sagen soll. Ein danke, genügt nicht.
Ich hatte auch durch deine Hilfe, eine sehr schwierige Prüfung geschafft. Damals, wir führten bereits einige tagesrituale durch, wandte ich mich an dich bezüglich einer Prüfung. Auch hier bin ich mir sicher, dass ich diese durch deine Hilfe bestanden habe… DANKE!!!!  Für alles

In Geduld üben – von Carmen

30. November 2013 Kommentare ausgeschaltet

Hallo ihr,

ich habe mir dieses Mal etwas länger Zeit gelassen (mein letzter Bericht war vom 9. Oktober). Da hatte ich ja mein 2. Tagesritual gerade hinter mir und hatte festgestellt, das er sich jedes Mal danach wieder so oft meldete und Sachen sagte die er sonst nie gesagt hat!!!
Also dachte ich, ich verzichte jetzt erstmal auf weitere Magie, denn vielleicht würde es ja mittlerweile ausreichen. Susanna hat mir das auch geraten, denn schließlich müsse man ja auch etwas Geduld und die Kraft haben abzuwarten (fällt mir nicht sehr leicht ;-)). Weshalb ich jetzt auch so lange nichts geschrieben habe ist, das tatsächlich nicht mehr so viel passiert ist. Noch ca. 2 Wochen nach dem Tagesritual hat er sich gemeldet, doch irgendwie ist es dann wieder abgeschwächt habe ich das Gefühl. Ich habe mir allerdings vorgenommen mich jetzt an Susannas Rat zu halten und mich vorallem in Geduld zu üben! Sich ständig bei ihm zu melden macht es nur schlimmer und beeinträchtigt die Magie im negativen. Das möchte ich nicht, obwohl mir dieses wochenlange Warten sooo schwer fällt! Manchmal glaube ich sogar, mir bleibt garnichts anderes übrig als ihn zu vergessen :-(. Ich kann ja nicht für immer Tagesrituale machen um ihn bei mir zu halten. Doch natürlich kann mir das nur die Zeit zeigen… Ein 3. werde ich in jedem Fall in der nächsten Zeit machen, denn vielleicht ist es ja genau DAS kleine bisschen was ihm jetzt noch zu der Entscheidung für mich fehlt! Und bisher hat er sich danach wieder bei mir gemeldet, ich bin mir sehr sicher das das wieder passieren wird.
Ich wünsche allen viel Kraft durchzuhalten!

LG
Carmen