Home > Erfahrungsberichte > es ist, was es ist…

es ist, was es ist…

13. August 2010
Ich war verliebt, ich war verliebt und naiv. Wir sind schon fast ein Jahr zusammengewesen, ein Jahr voller Liebe und Zärtlichkeit, als wir im Sommerurlaub in Italien wohl auf den Gipfel unserer Zuneigung gelangten. Natürlich war dieser Urlaub so traumhaft, dass er immer eine bleibende Erinnerung in Kopf und Herzen hinterlassen wird. Dennoch würde ich alles wieder so machen, wie ich es damals getan habe. Vielleicht kommt mir dieser Urlaub auch nur so traumhaft vor, weil es unser letztes positives gemeinsames Erlebnis war?! Lange habe ich darüber nachgedacht, ob ich mich richitg entschieden habe und was wäre, wenn ich mich anders entschieden hätte. Aber der Reihe nach…
Es war eine Beziehung, die von Berlin bis nach Wien reichte. Ich wohnte damals in ländlicher Gegend nahe der österreichischen Hauptstadt und er in der Deutschen. Wir haben uns trotzdem wenigstens alle 2 Wochen sehen können und meistens kam er zu mir. Manchmal hatte ich schon den Eindruck, er wollte nicht, dass ich öfter nach Berlin komme, aber ich habe diese Gedanken immer schnell verworfen. Jetzt waren wir dennoch bei ihm, hatten 2 wunderbare Wochen und überlegten zusammenzuziehen. Ich war wirklich glücklich, als ich mit ihm am späten Abend noch in einer Bar saß, um etwas zu trinken Dann kippte die Stimmung. Plötzlich kam von draußen eine blonde und attrakive junge Frau mit strengem Blick auf uns zu. Sie stellte sich vor und fing so gleich an wutentbrannt Fragen zu stellen. Ich will euch und vor allem mir die Details ersparen. Er hatte mich betrogen, hatte auch sie betrogen und vielleicht noch andere Frauen. Ich war lange Zeit emotional zerstört. Dann habe ich lange darüber nachgedacht, was passiert wäre, wenn wir zusammengezogen wären und fing an zu laufen. Ich habe den Film „Forest Gump“ ganz neu verstanden und irgendwann war ich darüber glücklichzu zu wissen, dass ich hintergangen worden bin. Wieviele Menschen werden wohl betrogen ohne es zu wissen ? Kann sich ein Mensch ändern ? Was wäre, wenn… ? Immer wieder stellten sich mir unbeantwortbare Fragen. Dann war es mir egal. Ich wusste es. Ich habe mein Leben selbst in der Hand. Ich fühlte mich besser und bin immer öfter gelaufen. Ich fühlte mich danach einfach attraktiver und mein Selbstwertgefühl wuchs wieder. Es hat etwas gedauert, bis ich mich wieder auf andere Männer einlassen konnte, doch ich habe es gemacht und mich in einer gewissen Unsicherheit an Susanna gewendet habe, die mir wirklich helfen konnte und alles in die Richtigung geleitet hat, die ich mir wünschte.  Noch immer stelle ich mir die Frage, ob ich alles richtig gemacht habe, aber weiß jetzt: „Es ist, wie es ist…“
Eines steht allerdings fest, wenn ich jemals wieder in Betracht ziehe, mir magische Unterstüzung in Liebesdingen zu holen, dann nur hier!
Kommentare sind geschlossen