Liebeszauber – Thema in Krisenzeiten?

Liebeszauber

Das Thema Liebeszauber passt eigentlich immer, zu jeder Jahreszeit. Besonders im Mai holen uns die Frühlingsgefühle ein. Aber auch in diesem Jahr? Alles ist anders, Angst um unsere Lieben und auch um uns selbst, Ausgangsbeschränkungen, Existenzsorgen und Vieles mehr. Eigentlich ist nichts wie immer! Langsam gibt es Lockerungen, wir können uns eingeschränkt wieder miteinander treffen. Die Ängste bleiben und werden uns auch weiter begleiten! Trotzdem ist unsere Sehnsucht nach einem Partner auch in dieser Zeit existent, gerade jetzt möchten wir nicht alleine sein, wünschen uns Zweisamkeit.

Manch einer möchte gerne mit Liebesmagie nachhelfen, besonders, wenn es nicht von alleine zur glücklichen Partnerschaft kommt. Im Netz lässt sich alles finden, Hexenzauber, Anleitungen zu Liebeszaubern und natürlich auch entsprechende Literatur. Viele besitzen ein Buch mit Zaubersprüchen.

Wer sich jetzt fragt, ob das in unsere moderne Welt noch hineinpasst, dann muss man das mit einem klaren Ja! beantworten. Liebeszauber machten die Menschen seit jeher und das wird auch so bleiben, denn die Wenigsten von uns sind reine Kopfmenschen, unsere Sehnsüchte haben sich nicht verändert. Alles, was wir nicht sehen können, ist oft nicht erklärbar, aber es ist doch da! Ganz häufig kann man die Kraft der Gedanken selber spüren. Gerade, wenn man sich nicht darüber austauschen kann, weil die Akzeptanz von Spiritualität nicht immer gegeben ist, probieren das viele Menschen zu Hause alleine aus. 

Unterschiedliche Wünsche betrachten

Man stellt sich den Liebeszauber oft klischeehaft vor. Im Kreise von Kerzen sitzend und wird vielleicht sogar den Zettel mit den aufgeschriebenen  Wünschen anschließend verbrennen. Sich einen bestimmten Partner wünschen, auch wenn es eigentlich nicht gepasst hat, man sich mehr als einmal schon getrennt hat, kann auch zwanghaftes Handeln bedeuten. Oft sind Dritte involviert, welche die so sehr gewünschte Zweisamkeit stören. Letztlich ist Fakt, die vielen unterschiedlichen Möglichkeiten kann man kaum aufzählen, die uns Menschen zu Liebesmagien inspirieren. In der Liebe gibt es alles, der Kopf ist ausgeschaltet, wenn das Herz brennt. Selbst sehr bodenständigen Menschen zieht es den Boden unter den Füßen weg und sie erkennen sich selber kaum wieder, wenn sie verzweifelt sind. Liebe soll glücklich machen, darf aber auch voller verrückter Ideen sein. Der frisch Verliebte hat oft so viele Schmetterlinge im Bauch, dass es auf andere schon chaotisch wirken kann. Es ist alles erlaubt! Die Liebe ist frei!

Trotz allem realistisch bleiben

Liebeszauber als Anstoß, Auffrischung zu betrachten, als echte und wirkliche Hilfe, ist ideal. Solche Rituale können bewirken, dass die Liebesenergien ungehindert wieder fließen. Diese müssen allerdings auch vorhanden sein, wenn auch überdeckt, verschüttet, nicht wahrgenommen. Nicht immer kann also geholfen werden. Insbesondere das Thema Kartenlegen macht sehr deutlich, wie stark wir differenzieren müssen. Fragen wir 10 Kartenleger, bekommen wir nicht selten viele unterschiedliche Antworten, von „geht gar nicht“ bis „er kommt auf jeden Fall zurück“. Dazwischen sind alle Aussagen denkbar. Auch wenn wir in modernen Zeiten leben, haben die Traditionen nicht an Bedeutung und Wert verloren, so dass auch hier – wie in den meisten Bereichen des Lebens – professionelles Herangehen zählt. Hoffnungen schüren, wo keine Erfolgsaussichten bestehen, geschieht leider oft und raubt dem Betroffenen viel Zeit, Energie und womöglich auch Geld.

Erkennen was nicht geht

Schon immer hat man Liebeszauber auch als zwanghafte Bindungsmagie genutzt. Die „Partnerrückführung“  oder „Partnerzusammenführung“  – so die Begrifflichkeiten, die sich entwickelt haben, muss nicht zwingend schwarze Magie bedeuten, aber möglicherweise! Immer dann, wenn man unterbinden möchte, dass der Weg zu einem anderen Partner führen kann. Lässt man zu, dass die Magie auch eigene Wege gehen kann, so wird diese Möglichkeit offengelassen. Das wird immer dann geschehen, wenn es der bessere Weg ist. So bleiben wir in einem sehr guten, reinen Bereich und sprechen von weißer Magie. Manipulativ „erzwungene“ Liebe gibt es nicht, es wird allenfalls eine Beziehung daraus entstehen, die zum einen nicht von Dauer sein wird und zum anderen für alle Beteiligten nichts Schönes in sich birgt. Die Auflösung solcher schwarzmagischer Liebeszauber ist ein häufig angefragtes Thema. Die Betroffenen spüren, dass die Beziehung nicht gesund ist, der Verdacht, dass hier manipuliert wurde, kommt dann schnell. 

Selbstliebe ist die beste Voraussetzung

Jeder kennt den Ausspruch, nur wer sich selber liebt, kann geliebt werden. Selbstliebe! Das hat durchaus Hand und Fuß. Kein Partner kann schultern, wenn man nicht ohne ihn kann. Mit sich alleine klarzukommen, sogar glücklich und zufrieden sein zu können, ist eine wunderbare Vorraussetzung, eine liebevolle Partnerschaft auf Augenhöhe zu führen.

Hier gibt es nicht das eine einzig wirksame Rezept, aber uns kann durchaus Meditation helfen. Magische Bäder, spirituelle Reinigungen, Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen. Unzähliges an Literatur und Anleitungen lässt sich hier im Web finden, man sollte ein wenig recherchieren, um das Passende für sich selber zu finden. Nicht jeder mag ein Kräuterbad im Kerzenschein.

Ich wünsche euch allen die Liebe!

Eure Susanna

Erfolg in Corona Zeiten

Ich habe ein tolles Erfolgserlebnis gehabt! Mein lieber Mann Markus sagt mir ja schon länger wieder, dass er mich liebt, nicht so sehr oft, aber dennoch kommts auch mal aus heiterem Himmel, ohne dass ich ihm vorher sage, dass ich ihn liebe😍 Was ist passiert? Am Donnerstag Abend gings mir gefühlsmässig nicht besonders gut, hatte irgendwie…

Partnerzusammenführung erster Klasse!

Liebe Susanna,  er hat es vorletzten Samstag seinen Eltern erzählt mit mir und wie alt ich bin und das mit meinem Sohn Florian. Seine Eltern haben sich gefreut. Ich war etwas fassungslos, als er mir das erzählte, weil ich so schnell doch nicht damit gerechnet hatte. Durch die aktuell wirklich schlimme und unfassbare Situation mit Corona…

Ich habe auf mein Bauchgefühl gehört

Liebe Leute! Ich möchte Euch meine Erfahrungen mit Susanna erzählen.Ich habe mich von meiner Freundin im September 2019 getrennt..Wir hatten so viele Probleme zusammen und hatte grosse Baustellen in meinem Leben und eigentlich alles meiner Ex-Partnerin den ganzen Frust abgelassen. Dann hat Sie sich eine Wohnung genommen und sämtliche Möbel mitgenommen.Ich stand da ohne nichts mehr,…

Die Reinheit der Liebe wieder spüren

Liebe Mitlesende, die untenstehende Nachricht hat mich kürzlich erreicht und ich möchte sie euch nicht vorenthalten. Sie zeigt sehr schön, wie schnell und effektiv Liebeszauber wirken können. Wie gut Energien ankommen. Es sind nicht immer die großen Schritte, sondern gerade die bezaubernden Momente zweier Liebender, die in der Lage sind, ihre Probleme auch einmal außen vor…