Archiv

Archiv für Oktober, 2011

Ein Danke an Karin Schmitz!

26. Oktober 2011 Kommentare ausgeschaltet

Liebe Susanna,

ich würde mich freuen wenn du das in deinem Blog veröffentlichst.

Liebe Grüße

Rita

An Karin Schmitz:

Ich bin ein Freund von Gedichten und Kurzgeschichten und selten hat mich eine so berührt wie diese hier von dir geschriebene.

Es ist wirklich so, dass die Hoffnung zuletzt stirbt. Alles funktioniert schon nicht mehr und doch kann sie alles retten.

Meine Hoffnung schwindet derzeit. Ich schaue ihr mal traurig mal trotzig hinterher und frage mich jetzt: Gebe ich zu schnell auf?

Ich möchte mich auch nicht an etwas festhalten, dass mich immer nur traurig macht. Es waren so viele Tränen, geweint und ungeweint, die mich zu Boden gezogen haben. Durch Susanna habe ich jetzt wieder gelernt nach vorne zu schauen und nicht nur zurück. Ist das nicht auch Hoffnung? Hoffnung wieder zu leben und das Leben zu genießen in all seinen Facetten.

Jedenfalls: Deine Geschichte hat mich zu Tränen gerührt.

Danke!

KategorienAllgemeines Tags: , ,

Ein Schiff Namens Hoffnung – Kurzgeschichte

24. Oktober 2011 Kommentare ausgeschaltet
EIN SCHIFF NAMENS HOFFNUNG
Noch immer sitze ich auf dieser Insel!
Einsam blicke ich auf die Wellen, welche  kräuselnd am Strand auslaufen. Ich schreie!
Doch niemand hört mich. Um mich herum das bloße Nichts.
Gelangweilt vergrabe ich meine Füße im Sand.
Ich erinnere mich an die Frage im Profil einer Singleplattform: „Was würden sie mit auf eine einsame Insel nehmen?“ Vielleicht hätte ich doch etwas länger darüber nachdenken sollen. Meine Gitarre habe ich mitgenommen… jetzt ist schon die 2. Seite gerissen womit sie praktisch nutzlos geworden ist. Die Klinge meines Taschenmessers liegt in 2 Teilen zerstreut im Sand, zerbrochen an der harten Schale der Kokosnuss. Mit meiner Angel habe ich noch keinen einzigen Fisch aus dem Meer gezogen.
„WARUM?“ denke ich
Warum habe ich nicht einfach dich mitgenommen?
Vielleicht wolltest du damals nicht! Mein Blick schweift wieder in Richtung Horizont. In der Ferne erblicke ich einen kleinen schwarzen Punkt… der Punkt kommt näher… ein Boot? Jetzt kann ich die weißen Segel erkennen. Ein Schiff!
Es kommt immer näher… ich stehe auf, winke, rufe!
Jetzt kann ich den Namen des Schiffes lesen:
Kurz darauf sehe ich dich … ungeduldig hüpfend, winkend stehst du dort hinter der Reeling, lichtest den Anker und springst einfach über Bord. Das letzte Stück schwimmst du, schließt mich fest in deine Arme und lässt mich einfach nicht mehr los.
Karin Schmitz
KategorienAllgemeines Tags:

Ein langer Weg mit gutem Ende!

18. Oktober 2011 Kommentare ausgeschaltet

An alle hier!

ich war insgesamt ein halbes Jahr bei Susanna! Schon lange! Besonders weil die Zeit nicht vergeht, der Schmerz ist sooooo heftig gewesen und hat alles überschattet. Ich bin robert, 31 Jahre alt und hatte meine Freundin verloren. Sie hat Schluss gemacht, obwohl ich eigentlich gar nicht wusste, was los war. es hat nichts gegeben, kein anderer mann oder so. Ich kam dann hierher und susanna hat sich lange mit der ganzen Sache beschäftigt und auch viele Dinge aufgedckt und mir klargemacht. Fakt war, dass ich und SIE, meine große Liebe, ziemlich aneinander vorbeigelbt haben, uns nicht mehr wirklich umeinander gekümert haben. vieles ist mir klargeworden, wie Schuppen von den Augen gefallen, nachdem ich mit Susanna im Kontakt war. Klar, nur das alleine hätte mir meine Süße sicher nicht zurückgebracht, aber ganz klar ist, es kann nur jetzt halten, weil ich vieles gerafft habe und wir jetzt miteinander REDEN! Meine Freundin hat schnell gesehen, dass ich mich wirklich verändert habe und ist Schrittweise wieder auf mich zugekommen. Ich weiß nicht, was Magie genau ist, aber das was Susanna hier gemacht hat, ist das Größte!  Ich kann euch allen hier nur raten, haltet euch an die Anweisungen, die Susanna euch gibt, auch wenn ihr es nicht sofort versteht. So ging es mir. Ich habs erst nicht begriffen, aber doch durchgezogen und so kam dann auch die Erkenntnis bei mir ;-). Es hat was gedauert, aber das ist jetzt egal. Jede Minute davon war sinnvoll, das sehe ich heute und bin einfach nur dankbar und überglücklich!

Euer Robert

KategorienAllgemeines Tags: ,

Sam ist am Ziel! Nie mehr Liebeskummer!

12. Oktober 2011 Kommentare ausgeschaltet

Hi ihr alle,

ich bin es nochmal! Ich muss das noch loswerden!!!! Ich habe ihr einen Antrag gemacht und SIE hat JAAAAAAAA gesagt! Wir heiraten! Noch in diesem Jahr! Alle meine Wünsche für dieses wunderschöne Leben sind in Erfüllung gegangen. Ich bin Susanna soooooo danbkbar! Ich wünsche euch allen von Herzen, dass auch ihr hier erfolg haben werdet und dass Liebeskummer auch für immer aus eurem Lebem verschwindet. So wie bei mir!

Eure Sam

Ein Danke für Dich!

6. Oktober 2011 Kommentare ausgeschaltet

Liebe Susanna,

ich bin sehr überrascht wie gut es mir geht. Die Ruhe und Ausgeglichenheit hält an und ich fühle mich frei wie lange nicht. Natürlich denke ich noch an Bernhard, aber ohne Schmerz und Wehmut. Ich bin so froh, dass ich diesen Zustand halten kann. Ich hatte die Hoffnung darauf schon fast verloren, dass es noch mal so kommen wird. Gestern Abend habe ich für mich die Kerzen angezündet und die weiße Kerze flackerte ständig hin und her während die beiden anderen ganz ruhig brannten. Es war fazinierend das zu beobachten, denn alle drei stehen auf einem Teller zusammen, hätten also, wenn ein Luftzug daran Schuld wäre, alle drei flackern müssen. Es tut MIR jedenfalls gut wenn sie brennen und deshalb genieße ich das Licht und Wärme die sie ausstrahlen. Ich weiß ja nicht wie und was du machst, aber ich muss ehrlich sagen, es heilt und es hilft, deshalb ein großes DANKE an dich.

Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, die sind nicht greifbar, aber sie sind da.

Herzlichst Deine Roswitha

Kommentar von Susanna:

Dieser Zwischenbericht kam recht bald nach dem Ritual und zeigt sehr schön, wie wichtig der heilende Aspekt bei magischen Arbeiten ist. Die heilenden Energien helfen nicht nur dem Betroffenen, was für sich alleine genommen schon sehr viel ist, sondern unterstützen auch den magischen Fluss, da die persönliche Gelassenheit und Ruhe einen positiven – eben nicht blockierenden – Einfluss auf alle fließenden Energien hat.

Ich bin hier für Euch

Susanna