Archiv

Artikel Tagged ‘trauer’

Vom Liebeskummer bis zur erneuten Zusammenführung

9. Mai 2016 Keine Kommentare

Vom Liebeskummer bis zur erneuten Zusammenführung hat der Liebeszauber mich begleitet.

Es war insgesamt eine aufregende Zeit, begleitet von Hoffnung , Schmerz, Ungeduld, Trauer, Glück und fröhlichen Momenten die ich nicht missen will.
Auch das Alleinesein hat mir sehr viel beigebracht und schöne Momente beschert.

Doch all das war immer mit dem Wunsch verbunden ihn durch den Liebeszauber zurückzugewinnen.
Niemand ist wie er, und es gab keinen Tag an dem er mir nicht fehlte.
Er ist einfach die Liebe meines Lebens.

Es hat zwar seine Zeit gebraucht aber nun sind wir wieder vereint.
Dafür bin ich unglaublich dankbar.

Die allerherzlichsten Wünsche an alle.
Astrid

Ein Danke genügt nicht – von Carina

14. Januar 2014 Kommentare ausgeschaltet

Ich wandte mich eine Zeit lang von dir ab. Ich stand vor einer Entscheidung zwischen zwei Männern und ich sollte einen loslassen… mit dem anderen war ich zusammen… mein herz stand zwischen beiden… ich konnte mich nicht entscheiden und letztendlich verlor ich meinen Freund..  die Entscheidung wurde mir abgenommen… das Desaster war dann groß und kleinlaut schrieb ich dir wieder. Ich schämte mich sehr und war überglücklich, als du antwortetest, dass wir keine Zeit verlieren sollten. Wir führten zwei Tagesrituale durch und, von meinem schatz hörte ich zwar nichts, aber es half mir. Ich hatte oft das Gefühl, in mir stirbt alles und ich bereute meine Fehler… doch ich konnte nichts machen. Er ging und er hatte recht… wir führten dann das vodooritual durch, ich fand es sehr spannend und durch meine Mitarbeit ging es mir besser, ich hatte etwas getan. Wir hatten wochenlang, Monate funkstille und ich sollte mich nicht melden. Eines abends aber, brach ich wieder zusammen. Und ich meldete mich doch. Ich schrieb ihm, wie sehr er mir fehlte. Zu meiner Überraschung antwortete er, es ginge ihm auch so und er habe täglich auf meine Meldung gewartet. Wir näherten uns etwas an, ich wurde aber bei einem Streit stutzig. Du sagtest, es ginge zu schnell, wir fallen in alte verhaltensmuster, und meintest, ich soll auf Abstand gehen. Mir zerriss es fast und es war verdammt schwer, jetzt wieder zurück zu gehen… auch antwortete oder schreib ich oftmals gegen deinen Tipp und fast, ohne das ich es wollte… ich war im Gefühls chaos zwischen Hoffnung, Hoffnungs losigkeit, wut, trauer und sehnsucht… jeder tag gestaltete sich als Kampf und jede deiner Mails spendeten mir Trost und Hoffnung… ich las sie oft mehrmals um mich zu beruhigen… ich glaubte nicht mehr an Erfolg. Kurz vor weihnachten, war ich am Ende. Ich suchte ihn auf, passte ihn ab und sagte ihm, dass ich nicht mehr kann. Ich jetzt am Ende bin, es vorbei ist und er einfach nicht genug mum hat, es einfach zu sagen. Stattdessen lässt er mich in der Hölle. Ich sagte, dass er nicht mehr viel Zeit hat und dass ich bald die Entscheidung für ihn treffen werde. Er bat mich Silvester mit ihm zu feiern und den jahreswechsel noch abzuwarten. Ich stimmte zu und ging. Am 31.brach ich aber erneut zusammen und rasselte an ihm hoch. Danach tat es mir leid. Ich wusste was ich wieder angerichtet hab… ich fuhr wieder zu ihm. Wir haben uns beide beruhigt, er entschuldigte sich, nahm meine nicht an, da ich recht hatte und wir verbrachten zu zweit das schönste Silvester das ich je hatte. Wir sind wieder zusammen. Ich kann es noch nicht ganz glauben und bin auch noch etwas ängstlich. Aber, in seinem Blick, seh ich eine entschlossenheit, die ich noch nie sah. Ich weiß nicht, was ich sagen soll. Ein danke, genügt nicht.
Ich hatte auch durch deine Hilfe, eine sehr schwierige Prüfung geschafft. Damals, wir führten bereits einige tagesrituale durch, wandte ich mich an dich bezüglich einer Prüfung. Auch hier bin ich mir sicher, dass ich diese durch deine Hilfe bestanden habe… DANKE!!!!  Für alles

Puzzleteil zum Glück – von Martin

20. Mai 2012 Kommentare ausgeschaltet

Hallo!

Es ist ja mittlerweile größtenteils warm und die Frühlingsgefühle kommen bei vielen zum Vorschein – das finde ich toll! Aber auch nur, weil ich dank der Liebesmagie jetzt wieder glücklich vergeben bin an meine Süße. Sonst wäre mir wahrscheinlich anders zumute.

Ich bin schon eine Weile bei Susanna und habe ihr immer mein Leid geklagt. Das war mir ab und zu auch sehr unangenehm, aber sie war nie unfreundlich oder abweisend (obwohl ich sehr anstrengend war); im Gegenteil: Sie hatte einfach immer einen passenden Rat für mich und das finde ich super!
Oft ist es mir auch nicht leicht gefallen mich an ihre Ratschläge zu halten; ich wollte manchmal überstürzt handeln was nicht gut gewesen wäre. Aber im großen und ganzen hat es doch geklappt. Der Erfolg zeigt auch das sie mit ihren Ratschlägen immer richtig lag. Wahnsinn.

Meinen Schatz zurück zu erobern war nicht einfach. Es war eine Berg und Talfahrt zwischen uns, mit Höhen und mit Tiefen. Es wollte nie so richtig gelingen, es fehlte immer noch ein kleines Puzzleteil zum Glück. Natürlich wird man dabei auch ungeduldig; aber die Hoffnung stirbt zuletzt sag ich immer. Also dran bleiben ist die Devise!
Die Magie von Susanna ist unbeschreiblich und hat letztendlich alles verändert.

Fazit; nach einer langen Phase geprägt von Trauer und Liebeskummer geht es mir jetzt wieder gut,ich habe mein Ziel erreicht und wir sind glücklich.

Danke! Alles Gute!
Martin

Hier gehört er einfach hin – von Malisa

11. Mai 2011 Kommentare ausgeschaltet

Bei mir fing alles so an, das mein Mann mich verließ um wieder mit seiner Ex-Frau zusammen zu kommen.
Zwischen den beiden gab es auch nach ihrer Trennung und meiner Heirat mit ihm diese Verbindung, die ich zwar immer versuchte zu unterbinden, aber es ging nicht. Sie hatten nunmal ne gemeinsame Vergangenheit, und das war auch ok, bis zu nem bestimmten Grad. Denn irgendwann erwischte ich die beiden (sie arbeiten zusammen – leider) wie sie ihn küsste und mein Mann ging darauf ein. Ich war am Boden zerstört.

Da war für mich klar, ich wollte das nicht länger dulden und stellte ihn vor die Entscheidung WEN er wirklich will. Das fiel mir sehr schwer, denn auch für unsere Kinder würde es nicht einfach werden. Und außerdem ahnte ich ja schon wie seine Entscheidung ausfallen wird 🙁 Er sagte er liebt mich über alles und wird mich immer lieben, aber sie liebt er eben noch mehr.
Das tat so unglaublich weh, das ich wochenlang nicht mehr vor die Tür ging. Ich versuchte mich mit der Entscheidung abzufinden, ich ließ meinen Körper völlig verfallen indem ich oft trank und auch sonst hatte ich ein echtes Problem. Meine Kinder leideten auch darunter, auch wenn sie schon größer sind. In dieser Phase war ich nicht in der Lage ans Kämpfen zu denken. Es war eher eine depressive Phase des Jammerns und der Trauer.
Aber gott sei dank kam der Tag an dem ich mich wieder aufrappeln konnte und wo es mir etwas besser ging. Dann kam die zweite Phase in der ich überlegte, wie ich ihn vielleicht doch von der anderen wieder wegbringen könnte. Ich durchsuchte das Internet und stieß so auf Susanna. Mit Magie hatte ich mich vorher nie beschäftigt, also hatte ich so meine Zweifel. Aber ich war wild entschlossen alles zu probieren, was mir helfen könnte!
So holte ich mir mehrere Angebote (auch von anderen Seiten), aber letztendlich war Susanna die einzige, bei der ich einen Liebeszauber machen ließ. Es hat sich gleich vielversprechend angehört und außerdem steht sie einem von Anfang an mit Rat und Tat zur Seite. Das half mir sehr.
Danach trafen mein Mann und ich uns auch wieder einige Male (wegen der Kinder usw.), doch es tat sehr weh wenn er dann wieder zu IHR ging.
Doch kurze Zeit später begann er bei unseren Treffen immer unglücklicher auszusehen und ich wollte wissen warum. Er druckste zwar ein bisschen rum, aber ich quetschte ihn aus und fand so heraus das sie sich anscheinend oft streiteten. Das konnte ich verstehen, denn seine Ex ist wirklich eine Katastrophe.
Also sah ich meine chance gekommen und weckte bei ihm alte Erinnerungen an unsere wunderschöne, gemeinsame Zeit. Er sagte, er hätte in letzter Zeit auch oft daran gedacht und das bei uns alles so einfach und unbeschwert war. Und das er uns vermisste.

Und so dauerte es noch ein paar Monate, aber letztendlich ist er wieder nach Hause gekommen 🙂 Hier gehört er einfach hin. Ich bin überglücklich dieses Ritual gemacht zu haben und kann nur jedem dazu raten!

Liebe Grüße
Malisa

Das Vertrauen in die Liebe – von Yasemin

7. Mai 2011 Kommentare ausgeschaltet

Hi all,

mit diesem Berichtm öchte ich mich in aller erster Linie bei susanna bedanken, aber auch euch menschen da draußen zeigen das sie die hoffnung nicht aufgeben dürfen.

Ich habe vor ca 2 jahren meinen Mann verloren. Er starb bei einem  verkehrsunfall. Wir waren leider nicht sehr lange verheiratet aber er war meine große Liebe und wir waren wie seelenverwandt. Nach seinem Tod dachte ich ich würde nie wieder so eine Liebe finden wie ihn. Ich habe sehr lange einfach nur getrauert.
Aber irgendwie ging es dann doch schneller als ich dachte mit der neuen Liebe… Ich lernte einen mann kennen, er war so wundervoll zu mir. Am anfang konnte ich das alles aber nicht zulassen weil ich noch zu sehr voller Trauer war. Doch zwischen dem Mann und mir gab es eine gewisse verbindung, ich konnte sie garnicht erklären. Sie war zwar anders als die zu meinem mann aber sie war da.

Deshalb konnte ich mich auch nicht davon abhalten mit ihm öfter was zu unternhmen, wir waren einfach auf der selben wellenlinie und es war immer so schön mit ihm. Er gab mir die freude am leben zurück und half mir über dies alles hinweg zu kommen… er überrumpelte mich auch nicht mit seinen gefühlen, ich wusste genau wie er das da was zwischen uns war nur ich konnte mich einfach nicht drauf einlassen aus angst mich wieder zu verlieben und aus schlechtem Gewissen zu meinem mann. Deshalb ging ich zu susann und hoffte auf die hilfe der Magie. Und sie war von anfang an sehr ehrlich zu mir und sagte mir das ich keinen liebszauber bräuchte sondern eher ein Tagesritual. Ich fand es so lieb von ihr das sie mir nicht was aufschwatzte was für sie mehr geld bringt weil ich hätte echt alles gemacht hab ich auch zu ihr gesagt… sondern das sie ehrlich zu mir gesagt hat hier hör mal zu, die Liebe ist nicht dein Problem, er liebt dich und du liebst ihn auch, aber du brauchst Hilfe diese Gefühle zu zulassen. Deshalb haben wir ein Tagesritual durchgeführt und es hat ein bisschen gedauert aber irgendwann war ich bereit meinen mann loszulassen und mit ihm ins reine zu kommen, so das ich kein schlechtes gewissen mehr haben zu brauchte.
Und ich konnte plötzlich dieses gefühl vollauf genießen was ich mit dem neuen mann, der jetzt seit kurzer Zeit mein freund ist, habe. Und mehr als das Ritual hat es nicht gebraucht, sondern nur zeit und vertrauen!
Das vertrauen in die Liebe ist das wichtigste, und das hatte ich für kurze zeit aus den Augen verloren. Aber gebt die Liebe nicht auf, es lohnt sich wenn der richtige kommt.

Yasemin