Archiv

Artikel Tagged ‘partnerrückführungen’

Nach vielen Versuchen nun dieser Liebeszauber!

30. Juli 2016 Keine Kommentare

Hallo an alle,

ich bin noch nicht so lange bei susanna, aber doch lange genug (rund 2 Monate) um schonmal einen Bericht zu schreiben. Ich bin wie eine Irre durchs Netz und habe eine wahre Odyssee hinter mir von Magien, Liebeszauber und Partnerrückführungen und so weiter und so weiter. Schrecklich. Ich habe mich nie gut aufgehoben gefühlt und konnte meistens nur spärliche Informationen bekommen, wenn überhaupt. Manchmal kam gar nix mehr nach Zahlung. Das hat mich völlig aus der Bahn geworfen. Klar ich bin selber schuld, bin erwachsen und muss auch selber schaun, was ich tue. ich bin mir vorgekommen wie ein Spielsüchtiger, so stelle ich mir das jedenfalls vor, wenn einer sein ganzes Geld zwanghaft ins Casino bringt oder in die Geldautomaten steckt. So habe ich gehandelt, wild um mich herum agiert und den nächsten Zauber, die nächste Magie. Von den irren Kosten mal ganz zu schweigen. Furchbar. Aber das werde ich irgendwie verkraften, wegstecken. Aber das seelische, das war schlimm. Man ist schon am Boden und sucht Hilfe, bekommt sie aber nicht, geschweige denn Erfolg. Nun bin ich hier gelandet und denke, hätte ich das mal früher schon gemacht. Sie, Susanna, hat mit deutlich gemacht, dass ich jetzt amit aufhören muss, dass ich zur Ruhe kommen muss, Abstand bekommen muss. Distanz, sagt sie immer. Aber das ist auch in der Tat wahr. Es hat mir schon geholfen, runterzukommen aus der Spirale. Dann auch die Arbeit mit ihr. Das Liebeszauber Ritual war für mich absolut befreiend und hat viel gelöst. Auch wenn ich bitterlich weinen musste an manchen Momenten, gab es auch Freude und Zuversicht. Das ist geblieben. Was ist nun passiert? Ich bin viel ruhiger, habe meinen Frieden mit mir und halte mich immer an das, was Susanna mir sagt. Sie hat Recht und sie hat die Erfahrung. Ziel der Magie ist natürlich, dass mein geliebter Partner zurückkommt. Und was kann ich sagen, es gibt die ERSTEN ANNÄHERUNGEN!  Es ist für mich unfasslich, ich bin schlichtweg umgehauen. Es geht was! Wieviel und wie schnell muss man jetzt gelassen (auch so ein Wort von susanna) betrachten. Aber meine geliebter M. und ich, wir treffen uns wieder. Wie gehen spazieren, reden aber schweigen auch viel. Gehen etwas essen, sitzen im Biergarten. Alles locker, wir reden nicht über vergangene Probleme. Das ist auch ein Tipp der Magierin, nach vorne blicken und nichts Altes mitschleppen. Die Sprache wird sowieso irgendwann darauf kommen,w as wir gegenseitig falsch gemacht haben, aber im moment ist das zu früh, das spüre ich selber! Das alles mit ihm und mit steht an einem Anfang, aber an einem neuen, liebevollen, tollen Anfang. Ich bin bis hierhin so dankbar!

 

Alles Liebe für euch alle!

Sigrid

Zurück – endlich zurück!

30. August 2010 Kommentare ausgeschaltet

Liebe Susanna!

Du hast mir wirklich sehr geholfen. Ohne dich hätte ich meinen Freund nie wieder bekommen! Ich war sehr verzweifelt und wusste nicht, was ich tun sollte, doch durch dich wurde alles besser und ich konnte endlich wieder meinen Freund in die Arme schließen!
Mein Freund und ich waren eine sehr lange Zeit zusammen. Wir hatten uns am Gymnasium in der 12. Klasse getroffen und waren bis vor 2 Monat noch zusammen gewesen. Wir waren so verliebt und wollten für immer zusammen sein, unser Leben gemeinsam teilen und für einander da sein. Nie hätte ich in dieser Zeit gedacht, dass es vielleicht kein “Wir” mehr geben könnte. Wir waren sehr verliebt!
Doch dann sagte er auf einmal, dass er mich nicht mehr liebt, dass es aus sei! Ich war so bestürzt von der Trennung, ich konnte nicht mehr klar denken. Die erste Zeit schloss ich mich ein und verlies das Haus nicht, weil ich einfach so fertig war, ich konnte es nicht ertragen, ohne ihn zu leben. Wir hatten uns so viel versprochen, waren so lange zusammen gewesen. Das konnte man doch nicht alles einfach vergessen! In mir kämpfte ich mit der Verzweiflung und ich machte mir ständig Gedanken, was ich falsch gemacht habe. Mein Selbstvertrauen war am Boden und ich konnte weder essen, noch sonst irgendetwas tun. Ich steckte den Kopf in den Sand, was man eigentlich nicht tun sollte. In mir war ein Gefühlschaos und ohne Hilfe hätte ich diese schreckliche Zeit nie überlebt!
Doch dann habe ich Susanna im Internet gefunden und Sie hat mir geholfen. Sie machte das, was mir unmöglich erschien, wahr!
Mein Freund und ich sind jetzt wieder zusammen! Ich bin sehr glücklich darüber, dass er jetzt bei mir ist und wir wieder Hand in Hand gehen können. Er sagte, dass er es noch einmal probieren möchte. Es ist ihm in der Trennung klar geworden, dass er mich brauchte und auch musste er oft an mich denken.
So war es ja auch bei mir gewesen, ohne ihn konnte ich nicht leben.
Wir möchten jetzt eine gemeinsame Wohnung kaufen und zusammenziehen. Wir beide freuen uns schon sehr darauf, da unsere Liebe wieder stärker geworden ist.

Danke Susanna!

Durch deine Hilfe sind wir beide jetzt noch enger verbunden und genießen nun unsere Liebe noch intensiver. Ich war am Boden gewesen, doch du hast das Unmögliche möglich gemacht! Ich danke dir von Herzen!

Liebe Grüße, T.

Erfahrungsbericht: Bettina

11. Januar 2010 Kommentare ausgeschaltet

Liebe Susanna,

ich freue mich sehr, dass ich in deinem Blog meine Geschichte schildern darf. Meine Geschichte ist gleichzeitig dein persönlicher Erfolg.

Ich kam zu dir, wie alle anderen auch hier, vollkommen verzweifelt und am Ende meiner Kräfte. Leider ist es auch mir ergangen, wie so manchem hier, wie ich lesen konnte, und bin vorher, also vor dir, bereits bei einigen Magiern gelandet und habe sowohl viel Geld gelassen, als auch immense Kräfte eingebüsst. Das ist wirklich schade gewesen, denn Jeder sollte mit voller Kraft und vollem Einsatz zu dir kommen. Es lohnt sich! Diese sogenannten Partnerrückführungen und Partnerzusammenführungen die ich da vorher in Auftrag gegeben hatte, waren jedenfalls für die Katz, nichts ist passiert!

Mein Mann hatte mich wegen einer Jüngeren verlassen, eine Mitarbeiterin in seiner/unserer Firma.  Das ist schon schlimm genug! Aber sie hat ihn absolut eingefangen mit einer angeblichen Schwangerschaft. Ich bin aus allen Wolken gefallen, das durfe doch nicht wahr sein! Unsere gemeinsamen Kinder – erwachsen – haben nur noch mit dem Kopf geschüttelt, aber keiner konnte an meinen Mann herankommen. Er war total blind! Ich weiß nicht, was er in ihr gesehen hat, wir sprechen nicht mehr darüber. Aber er hat sie auf ein Podest gestellt, unglaublich. Er hat einfach nicht sehen können, was sie wirklich im Schilde geführt hat und wie sehr sie mit ihm gespielt hat! Aber genug von ihr!

Mit alledem bin ich dann also schlussendlich zu dir, liebe Susanna, geraten und bin darüber sehr, sehr dankbar.  Als erstes hast du meinen unglaublichen Kummer, meinen Schmerz und meine Traurigkeit gelindert, durch deine Präsenz, deine Ruhe, Liebe und Zuversicht.  Wir haben dann unsere Magie, den einzusetzenden Liebeszauber, Liebesmagie, durchgesprochen und alles in Kraft gesetzt. Ich muss schon sagen, dieses Ritual war ein starkes Erlebnis! Ich konnte deine Kräfte und deine Anwesenheit sehr gut spüren und fühlte mich geborgen und stark!

Es hat nicht sofort angeschlagen, aber nach einigen Wochen hat sich mein Mann bei mir gemeldet und das Gespräch gesucht. Er erzählte, sie sei nun doch nicht schwanger und er zweifle langsam an ihrer Aufrichtigkeit. Ich habe ihm deutlich zu verstehen gegeben, dass ich nicht seine Therapeutin spielen kann und will, weil ich ihn einfach liebe und nicht seine Trösterin bin. Das hat ihn zuerst geschockt, aber er hat es verstanden und ist mit den Worten gegangen: “ Das nächste Gespräch zwischen uns beiden wird kommen und es wird dabei nur um uns gehen!“  Ich war durch den Wind und habe gleich bei Susanne ein Tagesritual gewünscht, weil es sichtlich ein kleiner Schritt war. Das haben wir ausgenutzt und schnell magisch reagiert.

Meine Kinder, also unsere Kinder natürlich, haben mir dann berichtet, dass ER SIE rausgeworfen habe und auch darum ersucht hat, dass sie sich einen anderen Arbeitsplatz suchen möge. Ich war platt, aber auch froh. Gut, dass er erkannt hat, dass sie falsch spielte, war zwar ein Anfang aber hatte ja doch nichts mit uns beiden zu tun, direkt jedenfalls nicht. Seine Gefühle kannte ich nicht und wusste auch nicht, ob er litt unter der Trennung von ihr. Er hat sich nicht bei mir gemeldet zu dem Zeitpunkt. Sie hat sich krankgemeldet und ist ein paar Wochen nicht zur Arbeit gekommen. Dann hat sie gekündigt! Puhhhhh! Das Arbeitsklima war einfach vergiftet, das hat sie wohl eingesehen und konnte und wollte auch nicht mehr! Ob und was sie nun macht weiß ich nicht, wissen wir beide nicht.

Mein Mann hat dann nach etlichen Wochen in der Tat das Gespräch zu mir gesucht – ich habe ihn die ganze Zeit nicht angerufen oder so was, bin absolut im Hintergrund geblieben! Das war wirklich das Beste! Er musste schließlich herausfinden, was er wollte und fühlte!

Als er dann vor mir stand, leuchteten seine Augen so liebevoll, dass ich ihn direkt in die Arme genommen habe! Er erzählte mir so nach und nach, dass er eigentlich nie aufgehört hatte, mich zu lieben, es ihm aber zeitweise überhaupt nicht bewusst war, nicht klar war! Er war verblendet, blockiert und auf dem falschen Weg in einen Tunnel geraten. Ein Sog. Er konnte nicht anders, als diesem folgen, so hat er es beschrieben.

Er hat dann auch erzählt, wie es kam, dass er sich wieder mir zugewendet hat. Er hatte nach dem damaligen Gespräch gleich den Eindruck, dass alles falsch läuft. Es ist ihm kurze Zeit später wie Schuppen von den Augen gefallen und er kontne plötzlich klar sehen! Klar und deutlich fühlen und wissen, wo sein Platz ist. Bei mir, bei uns in unserer Familie! Er beschreibt es als Verirrung, so sehe ich es im Grunde auch!

Ist aber doch schon komisch, warum verirren sich die Menschen? Was passiert dann eigentlich? Ist es Unzufriedenheit? Gewohnheit? Langeweile? Ich weiß es nicht, mein Mann kann es auch nicht definieren. Vielleicht sieht man einfach den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Vielleicht kann man die Liebe erst dann wieder spüren, wenn sie in Gefahr ist/war. Scheinbar!

Liebe Susanna, ich danke dir unendlich für deine Hilfe!

Herzlichst

deine Bettina

Erfahrungsbericht: Miriam Sch.

16. November 2009 Kommentare ausgeschaltet

Liebe Susanna,

ich habe bevor ich zu dir kam schon etliche Partnerrückführungen und Liebeszauber – teilweise auch selber gemacht – durchgeführt. Viele Magier haben ihr Geld verdient und keiner konnte mir helfen. Bis ich glücklicherweise zu dir kam! Ja, es stimmt, es war auch für dich nicht einfach und es hat ziemlich gedauert, aber das ist jetzt alles vergessen, denn für mich zählt nur, dass ER wieder bei mir ist! Wir haben uns dank deiner Hilfe wiedergefunden und ich weiß heute, dass auch ER es spürt und weiß, dass wir einfach füreinander bestimmt sind. Diese ganzen Wirrungen haben wir hinter uns gelassen und sind beide daran gewachsen. Es hat uns zusammengeschweißt. Liebe Mitlesenden, ich möchte hier nicht im Detail ausführen, was unsere Probleme waren und so weiter, das kennt ihr alle doch gut und jede Geschichte ist sich ähnlich und wiederum auch nicht.  Darauf kommt es nicht an, wichtig ist einzig und alleine die Liebe und die Tatsache, dass Susanna es wirklich geschafft hat, und sicher auch bei euch schaffen wird!

Ich bin dir so unendlich dankbar!

Deine Miriam