Archiv

Artikel Tagged ‘partnerrückführung’

Sam hat Neuigkeiten!

27. September 2011 Kommentare ausgeschaltet

Hallo Ihr alle!

Also, habe jetzt eine Weile alles abgewartet, bis ich euch wieder berichte. Es ist Wahnsinn, wir sind wieder zusammen! Es ist alles so gekommen, wie Susanna es vorhergesagt hat. Liebeskummer ade!!!! Meine Geliebte, meine große Liebe, SIE ist wieder bei mir! Hammer, ich bin so glücklich! Aber das Beste ist, dass wir unsere Beziehung absolut auf den Kopf gestellt haben, wir haben so viel geredet und wirklich offen und ehrlich. Dabei ist Einiges herausgekommen, was wir gegenseitig nicht voneinander wussten. Es gibt jetzt eine völlig neue, ganz andere Basis zwischen uns, die so stabil ist, dass wir uns nicht vorstellen können, jemals wieder in eine solche Situation zu kommen! Es ist hier durch die Magie nicht nur eine simple Partnerrückführung dabei herausgekommen, sondern eine absolut neue Denkweise. Man kann auch sagen, eine Gesundung der Beziehung hat stattgefunden. Ich weiß nicht, wie ich es besser beschreiben soll, aber ich bin voller Bewunderung für Susanna und ihre Arbeit!

Eure überglückliche Sam

Zurück – endlich zurück!

30. August 2010 Kommentare ausgeschaltet

Liebe Susanna!

Du hast mir wirklich sehr geholfen. Ohne dich hätte ich meinen Freund nie wieder bekommen! Ich war sehr verzweifelt und wusste nicht, was ich tun sollte, doch durch dich wurde alles besser und ich konnte endlich wieder meinen Freund in die Arme schließen!
Mein Freund und ich waren eine sehr lange Zeit zusammen. Wir hatten uns am Gymnasium in der 12. Klasse getroffen und waren bis vor 2 Monat noch zusammen gewesen. Wir waren so verliebt und wollten für immer zusammen sein, unser Leben gemeinsam teilen und für einander da sein. Nie hätte ich in dieser Zeit gedacht, dass es vielleicht kein “Wir” mehr geben könnte. Wir waren sehr verliebt!
Doch dann sagte er auf einmal, dass er mich nicht mehr liebt, dass es aus sei! Ich war so bestürzt von der Trennung, ich konnte nicht mehr klar denken. Die erste Zeit schloss ich mich ein und verlies das Haus nicht, weil ich einfach so fertig war, ich konnte es nicht ertragen, ohne ihn zu leben. Wir hatten uns so viel versprochen, waren so lange zusammen gewesen. Das konnte man doch nicht alles einfach vergessen! In mir kämpfte ich mit der Verzweiflung und ich machte mir ständig Gedanken, was ich falsch gemacht habe. Mein Selbstvertrauen war am Boden und ich konnte weder essen, noch sonst irgendetwas tun. Ich steckte den Kopf in den Sand, was man eigentlich nicht tun sollte. In mir war ein Gefühlschaos und ohne Hilfe hätte ich diese schreckliche Zeit nie überlebt!
Doch dann habe ich Susanna im Internet gefunden und Sie hat mir geholfen. Sie machte das, was mir unmöglich erschien, wahr!
Mein Freund und ich sind jetzt wieder zusammen! Ich bin sehr glücklich darüber, dass er jetzt bei mir ist und wir wieder Hand in Hand gehen können. Er sagte, dass er es noch einmal probieren möchte. Es ist ihm in der Trennung klar geworden, dass er mich brauchte und auch musste er oft an mich denken.
So war es ja auch bei mir gewesen, ohne ihn konnte ich nicht leben.
Wir möchten jetzt eine gemeinsame Wohnung kaufen und zusammenziehen. Wir beide freuen uns schon sehr darauf, da unsere Liebe wieder stärker geworden ist.

Danke Susanna!

Durch deine Hilfe sind wir beide jetzt noch enger verbunden und genießen nun unsere Liebe noch intensiver. Ich war am Boden gewesen, doch du hast das Unmögliche möglich gemacht! Ich danke dir von Herzen!

Liebe Grüße, T.

Was lange währt…..

19. Juni 2010 Kommentare ausgeschaltet

Hier nun einmal ein Bericht über einen sehr hartnäckigen Fall, der schließlich aber auch zum Erfolg geführt werden konnte. Als Beispiel für Euch, dass man niemals einfach aufgeben sollte! Aber keine Sorge, die meisten Fälle lassen sich sehr viel schneller lösen und der ersehnte Erfolg lässt nicht lange auf sich warten!

Eure Susanna

Liebe Susanna, liebe Hilfe-Suchenden,

im August 2009 bin ich (22 J.) total verzweifelt zu dir gekommen, mein Tagesablauf war von tiefster Traurigkeit und vielen Tränen geprägt. Ich konnte nicht mehr lachen… Wie auch bei den meisten anderen hier, hat mich mein Freund (23 J.), mit dem ich 1,5 Jahre zusammen war und jeden Tag mit ihm verbracht hatte, verlassen. Ihr könnt sicher gut nachvollziehen, wie es mir ging. Wir wohnten zusammen und teilten alles miteinander. Warum und wieso er sich von mir trennte, ist nun hier nicht wichtig. Es lag aber sicher auch viel an mir.
Ich surfte im Internet und traf immer wieder auf Susanna’s Seite. Es war, als hätte sie mich zu sich gerufen. Am Anfang habe ich stark hin und her überlegt, ob ich den Schritt wirklich wagen soll und ob eine Partnerrückführung wirklich klappt. Nach allem Überlegen war mir klar: Ich versuche es!
Wir führten den gemeinsamen Liebeszauber durch. Ich hielt mich so gut es ging an die Aufforderung von Susanna, mich nicht zu melden und jeden Kontakt von ihm ausgehen zu lassen. 3 Wochen später kam dann der Schock: er fuhr mit seiner Ex in den Urlaub. Das tat sehr weh! Wir beide haben doch immer zusammen solche besonderen Tage verbracht. Ich war mir nicht mehr sicher, ob es der richtige Schritt war, aber Susanna versicherte mir, dass alles gut wird. In meinem Schmerz konnte ich es nicht richtig glauben und fing an zu zweifeln. Es plänkerte alles vor sich hin… Nach seiner Rückkehr aus dem Urlaub kam ein erster Kontakt seinerseits zustande… Aber alles war nichts halbes und nichts ganzes. Wochen vergingen… Wir hatten hin und wieder Kontakt per Internet. Mir persönlich wollte es einfach nicht besser gehen, ich konnte nicht glücklich sein ohne ihn. Susanna führte einige Tagesrituale für mich durch und mir ging es jedes Mal ein bisschen besser, ich fühlte mich stärker und wurde sicherer, dass alles klappen würde. Auch der Kontakt zwischen ihm und mir wurde mehr. Ich spürte aber immer noch eine Art riesige Wand zwischen uns und es kam mir vor, als ob er Rückschritte macht, statt Schritte in meine Richtung. Doch immer wieder sagte Susanna mir, dass seine Gefühle zwar verschüttet sind, aber sie sind da! Sie baute mich wahnsinnig auf!
Weil der Erfolg auf sich warten ließ, führten wir ein zweitägiges Voodoo-Ritual durch. Bestandteil waren eine Haarsträhne von mir und eigentlich auch eine von ihm, nur da kam ich nicht ran… Also schickte ich Susanna ein Stück Fell von einem Teddy, den ich ihm mal geschenkt hatte und den er mir bei unserer Trennung zurückgegeben hatte. Die Magie war sehr heftig zu spüren! Ich spürte, dass sich etwas tat, und dass unsere Energien ihn erreichten. Susanna riet mir aber weiterhin zur Distanz. Ich versuchte so gut wie möglich mitzuhelfen. Wir trafen uns weiterhin und es wurde auch alles wieder besser zwischen ihm und mir. Der nächste Schock erwartete mich an Silvester: er feierte mit seiner Ex. Den kompletten Januar hatten wir dann überhaupt gar keinen Kontakt – die Hölle!
Dann ging es stetig voran und wir hatten mehrmals in der Woche Kontakt, trafen uns jedes Wochenende. Wir freuten uns aufeinander. Jedoch immer wenn es zu eng wurde, verschloss er sich und ließ seine Gefühle nicht zu. Die Wand zwischen uns wurde zwar kleiner, war aber noch deutlich zu spüren. Er hielt mich hin, sagte er möchte vielleicht irgendwann mal wieder mit mir zusammen sein. Das konnte doch nicht sein, dachte ich mir, denn Susanna war sich immer so sicher!
Sie kam auf die Idee doch mal den Einfluss seiner Mutter zu überprüfen und sie hatte Recht, es waren schwarzmagische Einflüsse zu spüren. Denn seine Mutter trat nicht nur im Zusammenhang mit ihm in mein Leben, sondern auch im Job… Nicht nur dort lief es nicht sooo toll, auch gesundheitlich ging es mir nicht gut. Susanna führte eine Fluchbefreiung durch. Kurze Zeit später ging es immer mehr bergauf, auch ging es mir gesundheitlich besser. Alles wandelte sich zum Positiven. Wir verbrachten wieder fast jeden Tag miteinander. Vor etwa 2 Wochen waren wir gemeinsam im Urlaub und da fragte er mich, ob ich wieder mit ihm zusammen sein möchte!!!
Alles hat sich gelohnt, denn nun sind wir wieder glücklich zusammen. Die Wand ist zwar manchmal noch zu spüren, aber sie schrumpft stetig. An alle: Vertraut Susanna’s Arbeit und wagt den Schritt an ihrer Seite in euer neues Leben! Ich bin so selbstständig geworden und bin für mich selber viel glücklicher als je zuvor. Ich erkenne mich manchmal selbst nicht wieder.

Dir, liebe Susanna, möchte ich meinen tiefsten Dank aussprechen. Du warst so geduldig mit mir, obwohl ich sicher manchmal genervt habe mit meinem Pessimismus und meiner Ungeduld. Tausend Dank! Ich werde dich wieder kontaktieren, wenn ich ein Problem habe, was ich selber nicht lösen kann. Denn du hast es wirklich drauf! Du hast mich so toll begleitet, mir immer wieder Mut gemacht und nie aufgehört an unseren Durchbruch zu glauben. Ohne dich hätte ich schon längst aufgegeben. Du hast mich bestärkt, mir geholfen mein Leben auf die Reihe zu kriegen. Ich könnte hier noch stundenlang weiter schreiben, doch das wird zu viel… Also:
DANKE DANKE DANKE!!!

Herzliche Grüße und euch allen viel Erfolg!
Alles Liebe für dich, Susanna!

Deine Martina

Liebeszauber? Nur bei Susanna!

21. April 2010 Kommentare ausgeschaltet

Hallo liebe Mitlesenden!

Ich möchte meine Erfahrung mit Susanna auch einmal hier posten. Also ich bin 29 Jahre alt, männlich und liebe auch nur Männer. Also eigentlich nur den EINEN! Meinen Schatz. Das war er leider nicht immer, sonst wäre ich hierher ja auch nicht gekommen. Wir waren 5 Jahre lang glücklich, bis ER dann meinte, sich verwirklichen zu wollen, auszubrechen, andere Erfahrungen zu sammeln und so weiter. Kennt man ja.  Selbstverwirklichungstripp. Soll jetzt nicht so herabwürdigend klingen, aber es hat halt bei mir Gefühle ausgelöst, die ich kaum beschreiben kann. Ich habe das so als unsinnig empfunden, unglaublich. Wie kann man eine solche große Liebe, eine wunderschöne Beziehung, dem opfern. Einer fixen Idee, unklar und und nicht strukturiert.   Man kann, ER jedenfalls konnte!

Es fing damit an, dass er immer mehr Abends nicht zu Hause war, ausging, in Szenelokale, Szenediscos und Leute kennenlernte, die er dann teils auch mit anschleppte. Das war unmöglich! Da waren Männer dabei, Jungs, die überhaupt nicht zu ihm, zu uns passten. Ich habe eine Weile gute Miene zum bösen Spiel gemacht, aber dann hab ich es nicht mehr ausgehalten und ihm klargemacht, dass das nicht mehr so weitergeht. Zwischendrin ist er auch mal gar nicht nach Hause gekommen, bei irgend sonem Typen geblieben, mag mir gar nicht vorstellen, was da abging. Er war unausstehlich und provokativ. Nannte mich Spießer und mehr. Aber was solls. Ich will das gar nicht weiter ausbreiten!

Er zog dann eines Tages ab/aus, da er wohl nen Kerl kennengelernt hatte, in den er sich verguckt hatte. Er zog zu ihm, basta. Aus. Das wars. Meine Welt ist zerbrochen, mein Herz stand still. So kam es mir vor. Ich habe dann verzweifelt nach Möglichkeiten gesucht, wie ich ihn zurückbekommen könnte. Internet, Liebeszauber, Partnerrückführung, puuuhhhh, ich war zuerst überfordert, hab mich aber dann zusammegerissen und versucht meinen Schmerz in den Griff zu bekommen, einen klaren Kopf zu bekommen, damit ich in dem Wald der Angebote das Beste und Richtige für mich herausfinden konnte.

Das ist mir gelungen, denn ich war auf Anhieb überzeugt von Susanna. Sie strahlt – auch wenn man sie nicht persönlich trifft – eine solche Wärme aus und gibt einem Sicherheit. Man fühlt sich gut aufgehoben und kann seinen Liebeskummer, den tiefen Schmerz ihr ein Stück weit in die Hand geben. Sich etwas fallen lassen und vertrauen! Das habe ich bei ihr gekonnt! Es war eine schwere Zeit, in der sie mich in vielerlei Richtungen unterstütz hat und mir geholfen hat. Ihre Energien waren für mich immer sehr gut spürbar.

Sie hat es geschafft! Unsere magische Arbeit war erfolgreich! ER hat mir dann erklärt, dass es ihn wie mit unsichtbarer Hand zu mir geführt hat. Dass seine Gedanken, wie von selber immer wieder zu mir gingen und seine angeblichen Gefühle für den Anderen sich in Luft aufgelöst hatten. Er konnte nur noch an mich denken und an das, was wir hatten. ER kam also zurück und heute sind wir beide sehr glücklich! Wieder! Es wird niemals mehr eine solche Situation geben, das haben wir uns versprochen!

Ihr seid alle hier gut aufgehoben. Vertraut euch Susanna an und lasst euch an die Hand nehmen durch den Schmerz.

Euer Tobias

Von Herzen!

6. April 2010 Kommentare ausgeschaltet

Liebe Susanna,

ich möchte mich von ganzem Herzen bei dir bedanken! Du hast mir sooooo geholfen. Alles was ich durchgemacht habe, hast du mich nahezu vergessen lassen durch deine Liebe. Obwohl ich noch so jung bin – 25 Jahre – habe ich doch begriffen, wie stark deine Magie ist und wie intensiv deine Liebe, deine Fähigkeit,  Menschen zusammenzuführen. In meinem Falle hatte sich mein Freund – wir waren schon verlobt! – leider nach 6 Jahren von mir getrennt wegen einer anderen. Sie hatte es auf ihn abgesehen, war eine „alte Liebe“ und ließ einfach nicht locker! Schrecklich. Diese Zeit der Diskussionen mit ihm, er sagte, es sei nichts, sie wiederum rief permanent an….das war die Hölle. Ich habe mich gefühlt wie ein eifersüchtiges Monster und habe mich wohl auch so aufgeführt, leider. Aber ich konnte nun mal nicht anders. Sie hat alle Register gezogen, wirklich unverschämt und auf die blöde Tour. Ehrlich gesagt, ich habe manchmal gedacht, wie blöd können Männer nur sein, wie blind für solche doch offensichtlichen „blonden“ Aktionen. Sorry. Aber so hab eich gedacht und gefühlt. Es war schlimm. Schließlich ist das passiert, was passieren musste. Sie hat ihn so zuckersüß verführt und bei mir hat er nur Streß gehabt, Gezeter würd ich mal sagen. Klar, dass er zu ihr flüchten musste letztlich. Aber ich habe wenigsten sdich gehabt, liebe Susanna, ohne dich, das hätte ich niemals durchgestanden. Du hast mich aufgefangen und nicht nur einen Liebeszauber durchgeführt, sondern auch sehr viel Heilung für mich! Das war wunderschön und so erleichternd. Ich konnte mich zeitweise wirklich einigermaßen gut fühlen und vor allem habe ich innerlich immer gewusst, du wirst es schaffen, wir werden wieder zusammenkommen.

So ist es auch geschehen. Er hat seine – kurze – Affäre beendet, sich bei mir sehr arg entschuldigt und ist nun wieder zurück bei mir. Nun, für alle, die hier Rat suchen, so schnell und leicht, wie sich das liest war es natürlich nicht, aber Susanna schaffte es immer wieder, mich zu motivieren auch in dem Moment, in dem es galt, IHM zu verzeihen. Für alle in meiner Situation, bitte das müsst ihr schaffen. Ohne einen echten Neuanfang, da hat Susanna recht, geht es nicht. Man muss diese Verletzungen hinter sich lassen können und auch neues Vertrauen aufbauen. man muss sich etwas Zeit lassen, denke ich, denn Hals über Kopf strüzt man sich nur in die alte – ja leider fehlgeschlagene – Geschichte.

Ich finde auch die Beiträge auf den Seiten der Partnerzusammenführung, Partnerrückführung etc, sehr gut! Das beschreibt es eigentlich. Man kann nicht zufrieden damit sein, IHN zurückzuhaben, sondern man muss – beide – aus den Fehlern gelernt haben und in andere Richtungen schauen können.

Ich wünsche euch allen hier nur das Beste und möget ihr alle Erfolg haben! Jedenfalls seid ihr hier optimal aufgehoben!

Ich bin soooooo dankbar!

Eure und deine

Selma