Archiv

Artikel Tagged ‘ehe’

Gebt nicht auf, fragt Susanna! – von Samira

4. November 2014 Keine Kommentare

Es ist mir wichtig, allen Hilfesuchenden mitzuteilen, wie ich die Zusammenarbeit mit Susanna erlebe!

Ja, auch ich kenne die Zweifel, Überlegungen – ob es ein Weg ist?! Zumal einige Anbieter kostengünstiger, radikaler und mit hohen Erfolgsquoten werben. Hierbei sollte sich jeder fragen, was man will?! Ich wollte etwas für unsere Liebe tun und dass auf einem liebevollen Weg, denn das macht ja bekanntermaßen die „Liebe“ aus!

Kurz zur Situation: Mein Mann und ich haben aus Liebe geheiratet und konnten in unserer Ehe viel erreichen. Sicherlich der Alltag zog dann irgendwann bei uns ein und wir spürten, dass wir uns im Kreis drehten. Uns war klar, wir müssen etwas ändern – dennoch gingen wir immer taktvoll, lieb miteinander um und waren immer füreinander da.

Bis zum Tag „X“. Der 26. März diesen Jahren änderte von heute auf morgen unser Leben!!! An diesem Tag stand mein Mann plötzlich vor mir, schneeweiß wie eine Wand und sagte, er müsse fort von mir?! Er schien wie unter Zwang zu gehen. Ich konnte ihn nicht halten. Er änderte völlig sein Verhalten (war gefühlslos und eiskalt zu mir), seine Essgewohnheiten, zeigte kein Interesse an seinen sonst so liebgewonnen Hobbys und auch seine Wertvorstellungen änderten sich. Er verlor total den Überblick hinsichtlich finanzieller Angelegenheiten, nahm nur noch Geld, ging seinen eigenen Verpflichtungen nicht mehr nach und wunderte sich, dass ich hierauf reagierte. Er weiß nicht, wo das viele Geld geblieben ist – geschweige, dass er nichts mehr bezahlt. Dieser Mann war nicht mehr „mein“ Mann! Äußerlich schon, aber innerlich leer, unfähig zu reagieren – wie ein „Roboter“. Auch wenn er mit mir sprach, war die Kommunikation eine andere. Er wirkte auf mich „fremdgesteuert“, so dass ich manchmal fragte „Wer spricht da eigentlich mit mir“? Der einst so super organisierte, strukturierte und durchsetzungsstarke Mensch war das völlige Gegenteil geworden.

Ich – eine Frau, die stets mit beiden Beinen fest im Leben stand, veränderte mich zunehmend. Ich selbst habe es nicht unbedingt so wahrgenommen (oh, ich möchte nicht wissen, was meine lieben Kollegen – die immer zu mir stehen – alles sagen würden –lächeln-), war ständig unter Spannung, konnte keine klaren Gedanken fassen, geschweige mich konzentrieren. Dieses bemerkte ich selbst insbesondere beim Autofahren. Ihr müsst wissen, dass ich Bluterin bin und gerade hier besonders auf mich aufpasse. Dieses fiel mir, trotz Bemühungen, unendlich schwer und ich verursachte gewisse Situationen, die für mich hätten sehr gefährlich werden können. Dieser Zustand nahm immer mehr zu und ganz ehrlich „Ich liebe das Autofahren und plötzlich hatte ich Angst davor“?! Ich wusste nicht was hier geschah – ich wusste nur eines – ich weiß nicht mehr weiter …

In meiner Verzweiflung und Hilflosigkeit schrieb ich kreuz und quer durch die Welt Personen an und schilderte meine Situation. Ich erhielt einige Antworten und diese kamen alle zu dem gleichen Ergebnis, dass schwarzmagische Einflüsse ihr Unwesen treiben und ich bereits eingebunden bin. Noch belächelte ich dieses.

Eine „Freundin“, welche spirituell veranlagt ist, kam auf mich zu. Sie legte die Karten, pendelte und alles entsprach der Wahrheit. Auch bestätigte sich meine Vermutung, dass eine andere Frau im Spiel war und diese stark spirituell ist. Oh, das war neu für mich! Sie erklärte mir, dass ich zwei Möglichkeiten hätte: 1. Meinen eigenen Weg zu gehen oder 2. zu helfen! Hier ging ich ganz tief in mich und musste vorerst für mich alleine klären, warum ich so an meinen Mann hing? War es Gewohnheit, war es Abhängigkeit oder war es wirklich immer noch die Liebe? Auch jetzt beim Schreiben bekomme ich Gänsehaut und mir kommen die Tränen – „Ja, ich liebe ihn!“

Da ich selbst ein Profi auf meinem Gebiet bin und meine Grenzen genau kenne, wusste ich sehr wohl, dass ich auf „diesem Spielfeld“ nichts bewirken kann und hierfür auch einen Profi an meiner Seite brauche!

Bei der großen Auswahl stieß ich dann auf die Hompage von „SUSANNA“. Diese fesselte mich und ich schrieb, schrieb, schrieb. Ohne Bedenken schilderte ich ihr unser Leben, meine Wahrnehmungen und meinen derzeitigen Zustand. Nach kurzer Zeit antwortete sie mir. Auf uns läge ein Fluch – den die „ANDERE“ durch einen Bindungszauber mit einer Trennungsmagie ausgelöste. Bei meinem Mann waren noch mehr „DINGE“ zu erkennen. Der Fluch wurde von Susanna eliminiert und es trat auch eine positive Veränderung ein. Wir wurden wacher und auch wieder zugänglicher. Bei meinem Mann hatten sich jedoch die negativen Energien so stark manifestiert, dass Susanna noch einmal für ihn etwas tun musste. Mittlerweile standen wir finanziell sehr schlecht da und es mir fiel schwer, das Geld aufzubringen (ich war nie in einer solchen Situation) – ich wollte, dass ihm geholfen wird, konnte aber nicht. Liebe Susanna – du hast uns auch in dieser Not nicht alleine gelassen!!!

In der letzten Woche trafen mein Mann und ich nun wieder aufeinander. Er war sehr nachdenklich, aufmerksamer, viel lieber und er sprach über vergangene Dinge in der Ehe, die wir so auf uns genommen hatten. Zum ersten Mal seit Monaten konnten wir wieder herzlich lachen. Es war ein schönes Treffen, welches von dir, liebe Susanna, begleitet worden ist! Noch einmal ganz, ganz lieben Dank dafür!!! An diesem Tage ging mein Glück noch weiter. Ich bekam den Zuschlag für eine tolle, kleinere Wohnung. Nein – meinen Mann habe ich hierbei nicht vergessen!!! Ich hoffe von Herzen, es wird in der kommenden Zeit ein Neustart für uns beide – nur auf einem anderen Level!!!

Ja – und nun zu mir. Die Veränderungen in meiner Entwicklung fallen mir leichter zu beschreiben, weil ich diese spüre. Susanna begleitet uns nun seit ca. 10 Wochen und sie hat einen festen Platz in meinem Herzen! Hört sich vielleicht komisch an, ein Mensch (den man ja nicht kennt), der dennoch für einen wie – Susanna es tut – da ist, der hat diesen Platz verdient!!! Mehrmals war ich schon völlig verzweifelt und mir ging es sehr, sehr schlecht. Gerade wenn mein Mann bei mir war – denn er ist der Mensch, der mich tief verletzen kann und er tut es. Frage ich ihn warum? – dann schaut er mich verwirrt und hilflos an und weiß keine Antwort. Tief in seinen Augen sehe ich seine Liebe zu mir, dennoch ist sein Handeln ein anderes! Aus diesen Situationen heraus schreibe ich Susanna und erhalte immer eine liebevolle Antwort und Erläuterungen zu meinen Fragen. Sie glaubt an „UNS“ und baut mich immer wieder auf!

Auch spüre ich, dass sie viel, viel mehr tut! Sie weiß genau, wann ich ihre Unterstützung brauche!
Liebe Susanna – ich danke dir unendlich dafür, dass du mir die Kraft gibst, alles durchzustehen, aufzustehen, mich zu wehren und zu kämpfen. Du bist immer für mich da, auch wenn ich zweifle, falle … ganz verständnisvoll hebst du mich auf… damit ich weitergehen kann! Ja, ich lerne wieder vorerst meinen Weg alleine zu bestreiten, lege viel Wert auf „mich“, mache täglich Sport und all das tut mir gut und widerspiegelt sich heute in meiner Persönlichkeit. Ach ja, das ist auch meinem Mann aufgefallen! Susanna – es ist ein schönes Gefühl dich neben sich zu wissen! Fast bin ich nun wieder die „Alte“, dennoch – nicht nur äußerlich – verändert. Das Autofahren ist kein Problem mehr, vollwertig arbeiten kann ich auch wieder und meine Ausstrahlung habe zurück gewonnen. Heute weiß ich aber auch wieder, wie sehr ich meinen Mann liebe und dass ich bereit bin, mit ihm unter anderen Voraussetzungen – neu – zu beginnen!

Ja und nun noch kurz zu oben genannten „Freundin“. Sie hat mich mehr als gedrängt, meinen Mann zu verlassen, hat an meiner Intelligenz und Stolz appelliert. Ich ging auf Distanz. Durch Zufall rief sie mich kürzlich an. Ich sagte ihr, dass es mir gut ginge! Ich spürte, das war nicht das, was sie hören wollte und mit Ironie fragte sie „Ob mein Mann sich nun schon von alleine bei mir melden würde?“ Nein, das tut er nicht – dennoch habe ich ihr zu verstehen gegeben, ich werde nie aufhören, um ihn zu kämpfen! Daraufhin war eine ganze Weile Pause und dann sagte sie etwas, was mich zum Nachdenken anregte. „Du hast das Schlimmste überstanden und bist eine starke Frau!“ Ich weiß nicht, ob sie für mich Gutes wollte – ich gehe einfach davon aus! Dennoch hat sie sich bei mir für – immer – verabschiedet?!

Ja – ihr Lieben – in meinen Zeilen habt ihr tief in unser Leben geschaut. Falls ihr euch in ähnlicher Situation befindet oder sie euch widerfahren ist, seid ihr bei „SUSANNA“ sehr gut aufgehoben.
Fragt sie – gebt nicht einfach auf!!! Aufgeben ist einfach – aber wenn man wirklich liebt, dann lohnt es sich zu kämpfen! Schaffen wir es selbst – aus welchen Gründen auch immer – nicht mehr, dann mit Susanna!

Niemals hätte ich gedacht, dass es so etwas wirklich gibt und einen solchen Schaden anrichten kann. Aber es gibt „ES“!!!

Auch mich wird Susanna noch ein Stück des Weges weiter begleiten müssen, denn wir sind noch nicht am Ziel – aber auf der Treppe zurück ins Licht! Ich verspreche, bin ich oben angekommen und mit meinem Mann wieder vereint, dann werdet ihr es erfahren!!!

Rückblickend weiß ich, es war wichtig und richtig – Susanna – unser Glück in ihre Hände zu legen, denn mit ihr werden wir es schaffen, da bin ich mir ganz sicher!!!

Liebe Susanna, tausend Mal danke, danke, danke … und ich drücke dich – wie immer …

Samira

Es ist sensationell, wie sich mein Freund verändert hat – von Waltraud

7. November 2013 Kommentare ausgeschaltet

Liebe Susanna
Zuallererst möchte ich mich bei dir bedanken, für alles was du getan hast.
Nun für alle die Hilfe bei Susanna suchen, kann ich nur sagen, ihr habt eine gute Wahl getroffen.

Ich weiss es ist nicht fair seine Partner zu betrügen.Und doch habe ich es getan. Ich bin verheiratet und habe einen verheirateten Freund.Wir lieben uns.Es ist nicht nur Sex es ist das Herz dabei.Aus verschiedenen Gründen können und wollen wir unsere bestehende Ehe nicht aufgeben.Wie schwierig es ist, sich zu organisieren um uns zu sehen, kann sich wohl jeder vorstellen, der in ähnlicher Situation ist.Noch dazu wenn eine Distanz von 400 km zwischen uns liegt.Mein Freund will mich so oft als möglich sehen, aber für meine Begriffe  spürte ich verbal  zu wenig davon. Durch Zufall bin ich auf Susanna’s  Seite gestossen und habe mich  nach langem Überlegen dazu entschlossen, ihr meine Geschichte zu erzählen.(Es sollte doch ein Geheimnis zwischen meinem Freund und mir bleiben) Susanna bot mir  ein Vodooritual an  und nach ein paar Wochen auch ein Zweitagesritual. Sie hat immer meine Mails beantwortet, wenn ich ungeduldig war und es mir manchesmal nicht so gut ging. Aber nach diesen Ritualen muss ich  sagen es ist sensationell, wie sich mein Freund verändert hat. Plötzlich hat er Ideen wie er von daheim wegkommen kann, ist euphorisch und seine Gedanken sind positiv, und er findet  jetzt immer Möglichkeiten am Wochenende mit mir zu telefonieren. Früher waren die Wochenenden tabu-Funkstille. Er lässt jetzt nichts dem Zufall über. Bevor ich Susanne kontaktierte, meinte er immer wieder warten wir mal ab, was sich ergibt.Er redet jetzt schon was in einem Jahr sein kann usw.

Alles Liebe

Mein langer Weg zum Glück – Elisa H.

3. Dezember 2010 Kommentare ausgeschaltet

Guten Tag

ich schreibe nun auch einmal einen Bericht, um meine Erfahrungen mit anderen Menschen zu teilen. Ich heiße Elisa und bin seit 30 Jahren mit meinem Mann verheiratet. Er ist leider nicht immer der ehrlichste gewesen und hat mich sehr oft verletzt, doch letzten Endes haben wir uns immer wieder versöhnt und sind  eben ein eingeschweißtes Duo. Ich liebe ihn wirklich sehr.

Doch irgendwann kam der Tag an dem ich von ihr erfuhr. Es war eine andere Frau, mit der mein Mann sich traf.  Und eines Tages gestand er es mir und sagte, er hätte sich neu verliebt. Meine Welt brach an diesem Tage zusammen. Ich hatte in unserer langen Ehe schon öfter das Gefühl, dass er an anderen Frauen interessiert war, aber das alles war für mich nicht so schlimm, ich konnte es ertragen, da ich im Innern meines Herzens wusste das er mich auch liebt. Und aufeinmal sagte er zu mir, er hätte sich verliebt. Ich konnte es nicht glauben. Ich wollte ihn nicht verlieren, doch er packte seine Sachen und zog in das alte Haus seiner Eltern. Es wäre besser so, meinte er.

Und ab da an begann ich mich jeden Tag einsamer zu fühlen. Mein Leben ergab ohne ihn keinen Sinn mehr, da doch auch meine beiden Söhne nicht mehr bei mir leben, mein großer  ist auch schon verheiratet. Meine Welt wie ich sie kannte war zusammengebrochen. Also wandte ich mich an liebeszauberonline.de und fand in Susanna nicht nur eine Ansprechpartnerin sondern fast schon eine gute Freundin. Deshalb möchte ich mich mit diesem Bericht auch bei ihr bedanken.

Es begann alles mit einem Liebeszauber. Es dauerte alles so unglaublich lange und ich war unheimlich unruhig, wann denn endlich was passiere. Erst nach einigen Wochen passierte etwas: Mein jüngerer Sohn erzählte mir eines Nachmittags beim Essen, dass es Norbert (meinem Mann) wohl nicht gut gehen würde. Und am nächsten Tag stand er vor meiner Tür, angeblich um noch ein paar Sachen abzuholen. Aber dass ihm das so plötzlich einfiel war wirklich sehr seltsam, wo er doch wochenlang Zeit gehabt hätte. Er verhielt sich auch sehr merkwürdig, wo er doch kurz vorher so kalt war. Jedenfalls schien er noch gehemmt und wir wechselten nur ein paar kurze Worte.

Susanna riet mir noch zu einem Tagesritual. Wieder ging alles sehr schleppend voran. Mein Sohn erzählte mir erst nach 2 Wochen, dass Norbert wohl Streit mit seiner Neuen habe und es schon seit unserer Trennung nicht gut laufe mit ihr. Ich freute mich insgeheim sehr, ließ es mir gegenüber meines Sohnes aber nicht anmerken. Ich machte noch ein weiteres Tagesritual und wollte danach eigentlich schon aufgeben, weil wieder sehr lange Zeit nichts passierte. Doch Susanna ermutigte mich dazu durchzuhalten. Und es war mir gedankt: Ich traf Norbert am Geburtstag  meines Sohnes beim Kaffee und Kuchen. In einer ruhigen Minute erfuhr ich sodann, dass er nicht mehr mit ihr zusammen wäre, doch er blieb sehr zögerlich mit seinen Äußerungen. Ich rief ihn einen Tag später an und fragte, ob er nicht wieder nach Hause kommen wollte. Eine Minute später bereute ich es wieder, denn er lehnte ab. „Nein Eli, ich möchte dir nicht noch einmal weh tun. Es ist besser so“ sagte er. Doch irgendwas in mir wusste, dass das doch nicht stimmen konnte! Trotzdem war ich wieder sehr nah am Aufgeben. Doch nachdem ich Susanna alles erzählt hatte schlug sie mir ein Vodoo Ritual vor. Ich vertraute ihr, da ich ja schon viele kleine Erfolge erzielt hatte.  Sie meinte, es würde ihm möglicherweise nur noch ein Anstoß fehlen und das Vodoo Ritual sei sehr mächtig. Und tatsächlich fühlte ich das auch so.
Wieder verstrich einige Zeit, doch Norbert rief in letzter Zeit öfter an. Eines Sonntag morgens stand er vor meiner Tür. Ich wollte gerade schwimmen gehen, das mache ich jeden Morgen und das weiß er. Doch kurz davor klingelte er. Er fragte mich, ob er wieder nach Hause kommen dürfe, er hätte es sich überlegt und er möchte wieder zurück zu mir und in sein altes Leben. Er hätte sich was vorgemacht.  Mein Gott, ich wollte es nicht glauben! Es hat wirklich sehr sehr sehr lange gedauert, bis er an meiner Tür klingelte, aber mein Starrsinn hat wohl gesiegt. Ich wollte ihn nicht aufgeben und mit Susannas Hilfe habe ich es dann schließlich geschafft. Mittlerweile sind wir wieder in unseren alten Lebensgewohnheiten, nein, besser gesagt: Es ist viel, viel schöner! Ich habe das Gefühl, wir hätten uns ganz neu kennengelernt. Und das gleiche sagt er auch. Ich  bin mir nun ziemlich sicher, dass so etwas nicht wieder passiert, ich kenne meinen Norbi.

Was ich damit sagen wollte:  Ein kleiner Feind, dies lerne fein, will durch Geduld ermüdet sein!

Alles Gute!
Elisa H.

So schnell kann es gehen!

19. September 2010 Kommentare ausgeschaltet

Liebe Ratsuchenden!


Hier nun einmal auch ein kleiner Bericht einer Klientin, bei der die Magie nahezu umgehend den Erfolg gezeigt hat, den wir angestrebt haben! Also, bitte nicht aufgeben! Wir schaffen es gemeinsam!

Ich bin hier für euch

Eure Susanna


Ich war verzweifelt wie nie in meinem Leben.
6 Jahre Beziehung, 4 Jahre Ehe und eine ganz besondere und besonders große Liebe.

Ich habe ihm das Leben oft schwer gemacht, ihn nicht mehr gesehen-meine eigenen Probleme immer in den Fordergrund gestellt. Ich war nicht mehr die Frau die ich mal war.
Und knall auf fall-kamm für mich das Aus.
Er wollte die Trennung, hatte sich selbst verloren wollte nicht mehr nur noch für mich da sein-sah keine Sonne mehr am Horizont.

Für mich brach eine Welt zusammen.Doch statt mich zu verkriechen, suchte ich nach Lösungs- und Änderungsmöglichkeiten.
Ich wusste das er mich noch liebte, doch er war blockiert und hatte große Angst verletzt zu werden. Ich hatte ihn zu oft verletzt und seine Bedürfnisse ignoriert.

Bei meiner langen Reise zu mir selbst stieß ich auf Partnerrückführung. Tage und Nächtelang verschlang ich alles was ich finden konnte und eine kleine Stimme in mir sagte:
„Vertrau auf dein Gefühl-es gibt mehr zwischen Himmel und Erde“!
Ich las sehr viel negatives von abzockern und schwarzer Magie. Doch da ich wußte das er mich liebte und nur einen schubs brauchte suchte ich weiter.
Doch ich fand niemanden der mir positives berichtete oder mir einen Magier empfehlen konnte.
Ich fand zwei, aber ich machte nicht weiter, weil das Gefühl fehlte.

Dann stieß ich durch Zufall auf Liebeszauberonline, nicht nur ein Mal sondern immer wieder.
Ich beschloss Suzanna zu schreiben.

Ich muss dazu sagen, das ich auch mein Leben änderte, ich holte mir professionelle Hilfe und machte Dinge die ich mich vorher nicht getraut hatte.
Da mein Mann zeitweise noch zu Hause wohnte, bekam er Veränderungen mit. Ich war nicht die rachsüchtige Ex sondern machte mein eigenes Ding.
Wir konnten normal miteinander umgehen und lachten auch mal zusammen.
Ich wußte aber das noch etwas fehlte um ihn für immer zurückzubekommen.
Ich war viel mit Suzanna in Kontakt und sie machte mir Mut!!!

Dann führten wir das Ritual durch und es war sehr schön und gefühlvoll.
Trotzdem hatte ich Angst-Suzanna bat mich einfach zu vertrauen….

Es dauerte keine 3 Tage und wir waren wieder zusammen!!!
Wir sind verliebt wie am ersten Tag und wissen was wir aneinander haben, wir wollen niemand anders in unserem Leben haben. Wir wollen uns!!!
Wir führen mittlerweile eine ganz andere und tolle Beziehung und können kaum eine Minute ohneeinander!!!

Ich bin Suzanna so unendlich dankbar und ich hoffe das alle die das hier lesen das selbe Vertrauen in Suzanna legen wie ich!
Manchmal muss man einfach an die Magie glauben…..Es gibt bestimmt viele Scharlatane auf diesem Gebiet-aber nicht Suzanna!

Ich bin so glücklich und werde immer dankbar sein!!!

Mein Weg mit Susanna

29. August 2010 Kommentare ausgeschaltet

Ich möchte euch hier in kurzen Worten meine Geschichte erzählen:

Mein Mann und ich kennen uns seit wir Teenager sind. Wir haben jung geheiratet
und haben zwei Kinder. Nach 13 Jahren Ehe war alles von einer Sekunde auf die
andere vorbei. Er wollte die Scheidung! Ich war vor den Kopf gestoßen, verstand
die Welt nicht mehr. Ich war mir so sicher, mir könnte das nie passieren. Wir
hatten immer eine gute Ehe und eine gute Beziehung geführt. In den letzten
Jahren hat uns der Alltag, die alltäglichen kleinen Sorgen und Verpflichtungen
etwas auseinander getrieben, aber ich sah keinen wirklichen Grund für eine
Scheidung.

Er zog zu einem Freund, es folgten tränenreiche Diskussionen und Versuche
meinerseits alles wieder rückgängig zu machen. Wir stritten bei jedem
Zusammentreffen – das hatten wir bis dahin NIE!!! Es war furchtbar. Für die
Kinder war es ganz besonders schlimm, denn sie verstanden die ganze Sache
überhaupt nicht.
Er zog sich immer mehr zurück und irgendwann nach zwei Monaten zog er in eine
eigene Wohnung.
Ich fand heraus, dass er eine Affäre mit seiner Arbeitskollegin angefangen
hatte. Das machte mich wütend und traurig zugleich. Die Frau war um vieles
älter als er, war auch verheiratet und hatte Kinder – ihre waren allerdings
schon erwachsen.

Nach einigen Monaten ging seine Beziehung in Brüche und er kam wieder zurück.
Ich war so glücklich und froh darüber und zeigte ihm das vom ersten Moment an.
Doch unser Glück währte nicht lange. Sie kam wieder ins Spiel und er verließ
mich und die Kinder wieder.

In meiner Verzweiflung suchte ich Rat und Hilfe und stieß – mehr durch Zufall –
an Susanna. Ich las in einem Forum eine ähnliche Geschichte und dachte mir: ich
muss diesen letzten Versuch wagen. Ich liebe ihn viel zu sehr! Ich will meinen
Mann zurück!
Am Anfang war ich skeptisch, dass so etwas funktionieren konnte, aber meine
Hoffnung und meine Liebe zu meinem Mann waren so groß. Ich vertraute mich
Susanna an und nach einer Analyse der Situation sagte sie mir, sie könne mir
helfen!

Wir führten ein Ritual durch. Ich hielt mich genau an die Anweisungen. Es
folgten unendlich lange Tage des Wartens (zumindest kam es mir in dieser
Situation so vor), aber Susanna war IMMER für mich da. Sie beantwortete jede
meiner Mails mit Engelsgeduld und schaffte es immer wieder mich aus meinen
Ängsten und trüben Gefühlen rauszuziehen! Dafür möchte ich mich ganz besonders
bedanken!
Sie war immer zuversichtlich, dass wir es schaffen und vermittelte mir das
Gefühl weiter – mit Erfolg.

Vor zwei Wochen kam es dann aus heiterem Himmel: mein Mann näherte sich mir
wieder an! Er hat die Affäre beendet und ist bei ihr ausgezogen. Er sagte, er
wolle es mit mir wieder probieren. Es würde dauern, bis es soweit ist, aber er
möchte es nochmals wagen!

Wir sind noch lange nicht am Ziel gelangt, aber ich vertraue Susanna und weiß,
dass sie mich bis zum Schluß begleiten wird. Ich vertraue auf Ihre Worte und
bin zuversichtlich, dass mein Mann wieder den Weg zu mir finden wird!

Ich möchte allen da draußen folgendes mitteilen:
Habt Vertrauen und kämpft um eure Liebe!
Susanna ist ein Engel auf Erden. Bei ihr seid ihr 100% gut aufgehoben!

Susanna, ich danke dir von ganzem Herzen für alles was du bisher für mich getan
hast! Ich vertraue darauf, dass wir es positiv zu Ende bringen!

Deine Sybille