Archiv

Artikel Tagged ‘durchbruch’

Das Tagesritual brachte den Durchbruch

19. Juni 2016 Keine Kommentare

Liebe Susanna,

Ich muss Dir sagen, das 2. Tagesritual brachte den Durchbruch.
Plötzlich schmiedet Nadine gemeinsame Zukunftspläne, kann sich ein Zusammenleben mit mir wieder vorstellen.
Auch übernachtete Sie am letzten Wochenende schon wieder bei mir im Haus.

Ohne Deine liebevolle Hilfe hätten wir es wohl nicht geschafft, zumal es zwischendurch ja einige Rückschritte gab.
Nochmals vielen Dank, du bist wahrhaft ein Engel.

Jetzt fahren wir erstmal gemeinsam in den Urlaub, dann wollen wir die verbleibende Urlaubszeit gemeinsam verbringen.
Ende September ist geplant, das Nadine Ihre Wohnung kündigt.

Ich hoffe, das jetzt alles seinen Lauf nimmt und es nicht wieder zu Rückschritten kommt.

Vielleicht kannst Du ja nochmal die Magie etwas stärken.

Liebe Grüße
Ralf

Die Tagesrituale haben den Durchbruch geschafft – von Ina

7. Oktober 2014 Keine Kommentare

Hallo liebe Susanna ,
es tut sich wirklich was seit Samstag  , irgendwie kann ich es noch gar nicht fassen . Die Tagesrituale haben tatsächlich den Durchbruch geschafft . Ich habe ihm zwar auf die Sprünge geholfen indem ich zuerst schrieb , aber es war danach so als wäre ein Damm bei ihm gebrochen . Er hat dermassen offen über alles gesprochen und soviel von sich preisgegeben, es war unglaublich . Ich konnte seine Gefühle regelrecht zwischen den Zeilen lesen . Allerdings glaube ich , er weiß noch nicht genau was in ihm vorgeht. Wir haben ein Date nächste Woche . Ich kann es kaum abwarten , aber ich halte mich bis dahin zurück , schreib ihm nur ab und zu mal , denn ich denke immer noch nicht dass er von sich aus als erstes schreibt . Ich glaube dass dieses Treffen für uns sehr sehr wichtig ist .

Ich danke dir unendlich und berichte dir weiter

Grüße aus.meinem Herzen
Ina

Ein Tagesritual brachte den Durchbruch – von Maya

27. April 2013 Kommentare ausgeschaltet

Ich bin sehr froh diesen Bericht nun weitergeben zu können und weiß nur nicht so ganz wie ich die passenden Worte finden soll dafür.
Am Anfang fand ich ihn sehr uninteressant, er wollte mich zwar sehr aber das schreckte mich ab. Dabei war er ein toller Kerl.
Ich machte einige Dummheiten und traf mich mit anderen Männern, die mich aber in Wahrheit auch nicht richtig interessierten. Erst als er sich von mir abwendete und sich nicht mehr um mich scherte weckte er mein Interesse und ich merkte was ich verloren hatte. Er hätte alles für mich getan.
Von nun an war es ein Kampf ihn wieder für mich zu gewinnen, aber es gelang mir doch. Wir führten dann eine Beziehung voller Liebe, und ich liebe ihn so sehr wie ich es kaum ausdrücken kann. Allerdings gab es sehr viele Krisen und ich war sehr eifersüchtig. Ich engte ihn ein und machte ihm zu viele Vorschriften und so endete letztendlich unsere Beziehung.
Ich werfe mir bis heute so sehr vor das ich solch dumme Fehler gemacht habe. Jedenfalls schien es trotz aller Entschuldigungen und Versuche die ich machte so, als wolle er mich nie wieder zurück 🙁
Es war die schlimmste Zeit in meinem Leben.
So war der Liebeszauber dann meine letzte und auch einzige Rettung. Ich verlor zwischenzeitlich die Geduld, aber Susanna meinte auch unsere gesamte Beziehung sei von Beginn an sehr verstrickt gewesen und ich bräuchte viel Durchhaltevermögen. Ein Tagesritual danach brachte dann den Durchbruch!
Wir sind nach einiger Zeit nun wieder zusammen und das bedeutet wirklich alles für mich! Er ist mein Leben!
Ich danke dir Susanna von ganzem Herzen und wünsche allen genau so viel Glück wie es mir vergönnt war. Hört auf Susanna sie ist eine  weise Seele!
Liebe Grüße
Maya

Wirklich sehr wirkungsvoll – von Moni

20. Januar 2012 Kommentare ausgeschaltet

Hi!

Ich habe auch an sehr heftigem Liebeskummer gelitten und dann auch zuerst den Liebeszauber gemacht. Es ging darum das ich einen ganz bestimmten Mann haben wollte, der aber keine Anstalten machte mit mir zusammen kommen zu wollen. Da sah ich dann keine andere Möglichkeit mehr als den Liebeszauber. Ich hatte dann auch echt seeehhhr lange Geduld aber es bewirkte nicht viel. Susanna schlug mir dann noch das Tagesritual vor, da mein Fall wohl wirklich ziemlich schwierig sei.
Nach dem ersten Tagesritual wurde es dann auch stetig besser. Er näherte sich plötzlich immer mehr an, es war wie ein Wunder. Natürlich reichte es noch nicht… Ich machte noch ein 2. und es wurde erneut noch ein Stückchen besser. Ich dachte nach einigen Monaten, ok, wenn du jetzt noch ein Tagesritual machst kommt womöglich der Durchbruch.
Insgesamt machte ich dann also 3 Tagesrituale und mein wunsch ging in Erfüllung; ich kam mit besagtem Mann zusammen.
Ich will jetzt nicht behaupten das wir das total perfekte Paar wären, im Gegenteil; ich merke sogar mittlerweile das wir vielleicht doch garnicht sooo gut zusammen passen und das es womöglich deswegen auch so lange gedauert hat… Ich bin noch dabei es herauszufinden. Aber ich wollte ihn unbedingt erobern und das habe ich mit Hilfe der Tagesrituale erreicht.

Deswegen will ich hiermit allen die nach dem Liebeszauber noch nicht den richtigen Erfolg erzielt haben die Tagesrituale empfehlen, die sind nämlich wirklich sehr wirkungsvoll!

Alles gute
Moni

Erfahrungsbericht: Adrian S.

21. Oktober 2009 Kommentare ausgeschaltet

Also, wo soll ich anfgangen. Hmm, bin zu Susanna gekommen irgendwie durch Zufall, weil ich Liebeskummer hatte. Meine Freundin hat sich von mir getrennt gehabt und ich war am Boden zerstört. Kennt ihr sicher, das Gefühl. Wünscht man seinem ärgsten Feind nicht, ehrlichgesagt. Das Ganze ist ungefähr 7-8 Monate jetzt her und ich muss wohl zugeben, wir haben eine Weile gebraucht, Susanna und ich, bis sie wieder bei mir war. Genaugenommen haben wir erstmal ein gemeinsames Ritual gemacht,den Liebeszauber,  was aber nicht wirklich den Durchbruch gebracht hat. Sie hat sich mal gemeldet, aber irgendwie fehlte das gewisse etwas doch noch. Dann haben wir noch zwei Tagesrituale durchgeführt, vielleicht hätte auch eines gereicht, aber viel bringt viel GRINS. Ich hatte mich jedenfalls für zwei hintereinander entschlossen und siehe da, meine Süße konnte nicht anders, sie musste mich aufsuchen und hing fast wie eine Klette eine Weile an mir. Ich hab sie bischen zappeln lassen, aber sie hat gekämpft! Das hatte Susanna vorausgesehen! Wahnsinn. Alles hat vielleicht 5 Monate gedauert, aber macht euch keine Sorgen deswegen, es lohnt sich. Ausserdem gab es ja zwischendrin schon Lichtblicke, die Mut gemacht haben! Ihr seid bei Susanna an der richtigen Adresse, das wollte ich euch sagen!

Euer Adrian