Archiv

Archiv für August, 2010

Zurück – endlich zurück!

30. August 2010 Kommentare ausgeschaltet

Liebe Susanna!

Du hast mir wirklich sehr geholfen. Ohne dich hätte ich meinen Freund nie wieder bekommen! Ich war sehr verzweifelt und wusste nicht, was ich tun sollte, doch durch dich wurde alles besser und ich konnte endlich wieder meinen Freund in die Arme schließen!
Mein Freund und ich waren eine sehr lange Zeit zusammen. Wir hatten uns am Gymnasium in der 12. Klasse getroffen und waren bis vor 2 Monat noch zusammen gewesen. Wir waren so verliebt und wollten für immer zusammen sein, unser Leben gemeinsam teilen und für einander da sein. Nie hätte ich in dieser Zeit gedacht, dass es vielleicht kein “Wir” mehr geben könnte. Wir waren sehr verliebt!
Doch dann sagte er auf einmal, dass er mich nicht mehr liebt, dass es aus sei! Ich war so bestürzt von der Trennung, ich konnte nicht mehr klar denken. Die erste Zeit schloss ich mich ein und verlies das Haus nicht, weil ich einfach so fertig war, ich konnte es nicht ertragen, ohne ihn zu leben. Wir hatten uns so viel versprochen, waren so lange zusammen gewesen. Das konnte man doch nicht alles einfach vergessen! In mir kämpfte ich mit der Verzweiflung und ich machte mir ständig Gedanken, was ich falsch gemacht habe. Mein Selbstvertrauen war am Boden und ich konnte weder essen, noch sonst irgendetwas tun. Ich steckte den Kopf in den Sand, was man eigentlich nicht tun sollte. In mir war ein Gefühlschaos und ohne Hilfe hätte ich diese schreckliche Zeit nie überlebt!
Doch dann habe ich Susanna im Internet gefunden und Sie hat mir geholfen. Sie machte das, was mir unmöglich erschien, wahr!
Mein Freund und ich sind jetzt wieder zusammen! Ich bin sehr glücklich darüber, dass er jetzt bei mir ist und wir wieder Hand in Hand gehen können. Er sagte, dass er es noch einmal probieren möchte. Es ist ihm in der Trennung klar geworden, dass er mich brauchte und auch musste er oft an mich denken.
So war es ja auch bei mir gewesen, ohne ihn konnte ich nicht leben.
Wir möchten jetzt eine gemeinsame Wohnung kaufen und zusammenziehen. Wir beide freuen uns schon sehr darauf, da unsere Liebe wieder stärker geworden ist.

Danke Susanna!

Durch deine Hilfe sind wir beide jetzt noch enger verbunden und genießen nun unsere Liebe noch intensiver. Ich war am Boden gewesen, doch du hast das Unmögliche möglich gemacht! Ich danke dir von Herzen!

Liebe Grüße, T.

Mein Weg mit Susanna

29. August 2010 Kommentare ausgeschaltet

Ich möchte euch hier in kurzen Worten meine Geschichte erzählen:

Mein Mann und ich kennen uns seit wir Teenager sind. Wir haben jung geheiratet
und haben zwei Kinder. Nach 13 Jahren Ehe war alles von einer Sekunde auf die
andere vorbei. Er wollte die Scheidung! Ich war vor den Kopf gestoßen, verstand
die Welt nicht mehr. Ich war mir so sicher, mir könnte das nie passieren. Wir
hatten immer eine gute Ehe und eine gute Beziehung geführt. In den letzten
Jahren hat uns der Alltag, die alltäglichen kleinen Sorgen und Verpflichtungen
etwas auseinander getrieben, aber ich sah keinen wirklichen Grund für eine
Scheidung.

Er zog zu einem Freund, es folgten tränenreiche Diskussionen und Versuche
meinerseits alles wieder rückgängig zu machen. Wir stritten bei jedem
Zusammentreffen – das hatten wir bis dahin NIE!!! Es war furchtbar. Für die
Kinder war es ganz besonders schlimm, denn sie verstanden die ganze Sache
überhaupt nicht.
Er zog sich immer mehr zurück und irgendwann nach zwei Monaten zog er in eine
eigene Wohnung.
Ich fand heraus, dass er eine Affäre mit seiner Arbeitskollegin angefangen
hatte. Das machte mich wütend und traurig zugleich. Die Frau war um vieles
älter als er, war auch verheiratet und hatte Kinder – ihre waren allerdings
schon erwachsen.

Nach einigen Monaten ging seine Beziehung in Brüche und er kam wieder zurück.
Ich war so glücklich und froh darüber und zeigte ihm das vom ersten Moment an.
Doch unser Glück währte nicht lange. Sie kam wieder ins Spiel und er verließ
mich und die Kinder wieder.

In meiner Verzweiflung suchte ich Rat und Hilfe und stieß – mehr durch Zufall –
an Susanna. Ich las in einem Forum eine ähnliche Geschichte und dachte mir: ich
muss diesen letzten Versuch wagen. Ich liebe ihn viel zu sehr! Ich will meinen
Mann zurück!
Am Anfang war ich skeptisch, dass so etwas funktionieren konnte, aber meine
Hoffnung und meine Liebe zu meinem Mann waren so groß. Ich vertraute mich
Susanna an und nach einer Analyse der Situation sagte sie mir, sie könne mir
helfen!

Wir führten ein Ritual durch. Ich hielt mich genau an die Anweisungen. Es
folgten unendlich lange Tage des Wartens (zumindest kam es mir in dieser
Situation so vor), aber Susanna war IMMER für mich da. Sie beantwortete jede
meiner Mails mit Engelsgeduld und schaffte es immer wieder mich aus meinen
Ängsten und trüben Gefühlen rauszuziehen! Dafür möchte ich mich ganz besonders
bedanken!
Sie war immer zuversichtlich, dass wir es schaffen und vermittelte mir das
Gefühl weiter – mit Erfolg.

Vor zwei Wochen kam es dann aus heiterem Himmel: mein Mann näherte sich mir
wieder an! Er hat die Affäre beendet und ist bei ihr ausgezogen. Er sagte, er
wolle es mit mir wieder probieren. Es würde dauern, bis es soweit ist, aber er
möchte es nochmals wagen!

Wir sind noch lange nicht am Ziel gelangt, aber ich vertraue Susanna und weiß,
dass sie mich bis zum Schluß begleiten wird. Ich vertraue auf Ihre Worte und
bin zuversichtlich, dass mein Mann wieder den Weg zu mir finden wird!

Ich möchte allen da draußen folgendes mitteilen:
Habt Vertrauen und kämpft um eure Liebe!
Susanna ist ein Engel auf Erden. Bei ihr seid ihr 100% gut aufgehoben!

Susanna, ich danke dir von ganzem Herzen für alles was du bisher für mich getan
hast! Ich vertraue darauf, dass wir es positiv zu Ende bringen!

Deine Sybille

DANKE !

23. August 2010 Kommentare ausgeschaltet

Liebe Susanna,

DANKE nochmals für deine großartige Hilfe seit über einem Jahr. Die Beziehung mit meinem Schatz ist nun wunderschön, so wie ich es mir damals vor 2 Jahren als ich ihn kennenlernte gewunschen habe.

Von Herzen gewunschen, und mit deiner Unterstützung viele traugige Stunden überbrücken konnte. Es waren auch für mich wichtige Erfahrungen und ein Lernprozess für uns beide. Deine vielen Mails haben mir viel Kraft und Mut gemacht, bis eines Tages mein Herz sich erfreute und lacht!

Deine Magie hat wunderbare Bedingungen für mich und unsere Partnerschaft erreicht!!! Wir sind so richtig zueinander gewachsen und wissen nun, dass wir füreinander geschaffen wurden!

Freu mich und hoffe, dass auch zukünftig unsere Liebe von tiefen Gefühlen und Treue begleitet ist und wir sehr glücklich unseren gemeinsamen Weg weitergehen dürfen!

Viele Grüße, von Herzen I.

Auf dem richtigen Weg!

18. August 2010 Kommentare ausgeschaltet

Liebe Susanna!

Du hast Recht behalten!

Das Wochenende haben wir mehr oder weniger zusammen verbracht.

Das heißt, mein Mann hat mich für Samstag am Abend zu sich – in seine Wohnung –
eingeladen. Unsere Kinder haben bei Freunden übernachtet, so hatte ich den
ganzen Abend Zeit bzw. wir hatten den ganzen Abend / die ganze Nacht für uns.
Die ersten Stunden waren ziemlich beklemmend. Keiner von uns traute sich zu
sprechen. Wir hörten Musik und redeten über belangloses Zeug. Da die ganze
Nacht ein heftiges Gewitter tobte, bot mein Mann mir an, in seinem Wohnzimmer
am Sofa zu übernachten. Ich bedankte mich und ging dann schnell duschen.
Nachdem auch er duschen war und sich eigentlich für die Nacht verabschieden und
in sein Bett gehen wollte, ergab sich ein sehr intensives und offenes Gespräch.
Er sagte, er hätte eingesehen, dass er Fehler gemacht hat und mich sehr
verletzt hat. Er erzählte mir, dass er erkannt hat, was in seinem Leben für ihn
wichtig ist: seine Familie. Es ist ihm bewusst, dass er durch sein Verhalten
sehr viel zerstört hat, er hofft aber trotzdem, dass er bzw. dass wir es wieder
in den Griff bekommen.
Er sagte, er wolle es nochmals probieren, allerdings ganz langsam und auf
Distanz (d.h. er will das nächste Jahr wieterhin in seiner Wohnung leben und
ich soll mit den Kindern in meiner Wohnung bleiben). Er will mich neu
kennenlernen, denn auch ich hätte mich in dieser Zeit verändert und hofft, daß
er sich erneut in mich verlieben kann…

Gestern – am Sonntag waren wir mit unserer jüngeren Tochter spazieren und
blödelten herum – natürlich immer so, dass die Kleine nichts merkt. Wir waren
uns einig, dass keiner – vor allem nicht unsere Kinder – über unseren „Versuch
die Ehe zu retten“ was erfahren sollten, nicht bevor wir uns sicher sind, dass
es auch tatsächlich klappt.

Liebe Susanna!

Herzlichen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst. Jedes Mal, wenn ich
eine Mail von dir bekomme, geht es mir gut. Meine Zuversicht wächst und vor
allem: ich fühle mich verstanden und „gut aufgehoben“.

Ich bin dir für deine Hilfe sehr dankbar!

N.

es ist, was es ist…

13. August 2010 Kommentare ausgeschaltet
Ich war verliebt, ich war verliebt und naiv. Wir sind schon fast ein Jahr zusammengewesen, ein Jahr voller Liebe und Zärtlichkeit, als wir im Sommerurlaub in Italien wohl auf den Gipfel unserer Zuneigung gelangten. Natürlich war dieser Urlaub so traumhaft, dass er immer eine bleibende Erinnerung in Kopf und Herzen hinterlassen wird. Dennoch würde ich alles wieder so machen, wie ich es damals getan habe. Vielleicht kommt mir dieser Urlaub auch nur so traumhaft vor, weil es unser letztes positives gemeinsames Erlebnis war?! Lange habe ich darüber nachgedacht, ob ich mich richitg entschieden habe und was wäre, wenn ich mich anders entschieden hätte. Aber der Reihe nach…
Es war eine Beziehung, die von Berlin bis nach Wien reichte. Ich wohnte damals in ländlicher Gegend nahe der österreichischen Hauptstadt und er in der Deutschen. Wir haben uns trotzdem wenigstens alle 2 Wochen sehen können und meistens kam er zu mir. Manchmal hatte ich schon den Eindruck, er wollte nicht, dass ich öfter nach Berlin komme, aber ich habe diese Gedanken immer schnell verworfen. Jetzt waren wir dennoch bei ihm, hatten 2 wunderbare Wochen und überlegten zusammenzuziehen. Ich war wirklich glücklich, als ich mit ihm am späten Abend noch in einer Bar saß, um etwas zu trinken Dann kippte die Stimmung. Plötzlich kam von draußen eine blonde und attrakive junge Frau mit strengem Blick auf uns zu. Sie stellte sich vor und fing so gleich an wutentbrannt Fragen zu stellen. Ich will euch und vor allem mir die Details ersparen. Er hatte mich betrogen, hatte auch sie betrogen und vielleicht noch andere Frauen. Ich war lange Zeit emotional zerstört. Dann habe ich lange darüber nachgedacht, was passiert wäre, wenn wir zusammengezogen wären und fing an zu laufen. Ich habe den Film „Forest Gump“ ganz neu verstanden und irgendwann war ich darüber glücklichzu zu wissen, dass ich hintergangen worden bin. Wieviele Menschen werden wohl betrogen ohne es zu wissen ? Kann sich ein Mensch ändern ? Was wäre, wenn… ? Immer wieder stellten sich mir unbeantwortbare Fragen. Dann war es mir egal. Ich wusste es. Ich habe mein Leben selbst in der Hand. Ich fühlte mich besser und bin immer öfter gelaufen. Ich fühlte mich danach einfach attraktiver und mein Selbstwertgefühl wuchs wieder. Es hat etwas gedauert, bis ich mich wieder auf andere Männer einlassen konnte, doch ich habe es gemacht und mich in einer gewissen Unsicherheit an Susanna gewendet habe, die mir wirklich helfen konnte und alles in die Richtigung geleitet hat, die ich mir wünschte.  Noch immer stelle ich mir die Frage, ob ich alles richtig gemacht habe, aber weiß jetzt: „Es ist, wie es ist…“
Eines steht allerdings fest, wenn ich jemals wieder in Betracht ziehe, mir magische Unterstüzung in Liebesdingen zu holen, dann nur hier!